Blutdruckmessgerät?!

Moderator: DMF-Team

Antworten
schroomable
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 13.08.13, 22:06

Blutdruckmessgerät?!

Beitrag von schroomable » 13.08.13, 22:23

Gute Abend,

ich (26, 105kg) habe ein Handgelenkblutdruckmessgerät mit Arrythmieerkennung und genau das ist das Problem. Es zeigt ziemlich oft Arrythmieen an, mit Frequenzen bis zu 150 bpm, jedoch wenn ich selbst mit der Hand nachmesse ist der Puls meist nicht so hoch, dann eher 100bpm, also es stimmt meistens nicht. An dem rechten Handgelenk habe ich immer bei dem Gerät immer eine Arrythmie, meist enstrpicht der Wert dem doppelten des linken Armes, als Beispiel ich messe und linker Arm RR: 126/88 HF: 88 und rechter Arm RR 139/82 HF: 167, mit der Hand gemessen habe ich
links 88 und rechts 88. Es vergängstigt mich meist, so dass der Puls dann erst recht über hundert bleibt und dann bekomme ich Lust das Gerät in den Müll zu werfen :D

Anderes Beispiel: Wenn ich etwas esse, als Beispiel einen Döner, sprich einen dicken Teigklumpen, dann ist mein Magen voll und mein Herz schlägt schneller, meist um den Bereich 100-120, nach und nach geht der Puls dann runter und ich werde müde, wenn ich dann nicht in der senkrechten bleib, schlafe ich ein und wache mit normalem Puls wieder auf, ist dies normal beim Essen, bei kleineren Portionen passiert mir dass nie, meistens stolpert das Herz dann auch, wenn der Ranzen richtig voll ist. Mein Blutdruckmessgerät zeigte dort auch wieder eine Arrythmie an mit einem Puls von 118bpm und mit der Hand gemessen lag er dann aberbei 98bpm, also irgendwie stimmt das alles nicht so ganz. EKG ist bei mir top und auf dem Belastungs-EKG strample ich die 200 Watt bei 198bpm und einem RR von 220/110, bin ein bisschen faul geworden die letzte Zeit, sprich Fernseh statt in die Ferne sehen :D.

Vielen Dank, für einen Beitrag,

Jürgen

Phileas Fogg
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 516
Registriert: 10.03.09, 17:22

Re: Blutdruckmessgerät?!

Beitrag von Phileas Fogg » 20.08.13, 11:59

Hallo,

Wenn Ihr Gerät spinnt, sollten Sie es in die Tonne tun und ein neues kaufen, am besten in der Apotheke.

Herzrhythmusstörungen können tatsächlich nach dem Essen bei vollem/geblähtem Magen auftreten, siehe hierzu http://de.wikipedia.org/wiki/Roemheld-Syndrom
Ob dies bei Ihnen zutrifft, lässt sich so nicht sagen. Sie sollten Ihren Arzt auf diese Beschwerden ansprechen!

Antworten