Kipptisch-Test

Moderator: DMF-Team

Antworten
Elu83
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.13, 10:17

Kipptisch-Test

Beitrag von Elu83 » 29.01.13, 10:32

Hey Leute,
ich muss für die Uni (Sportstudium) eine kleine Hausarbeit zum Thema Kipptisch Test machen. Meine Aufgabe ist es, den Artikel von Hust, Heck u. Keim (Deutsches Ärzteblatt, 1999) wiederzugeben und einen Bezug zum Sport herzuleiten.
Ich scheitere allerdings im Moment an dem Bezug zum Sport. .Hat hier vielleicht einer eine Idee wie man den Kipptisch _ Test mit dem Sport verbinden könnte?
Vielen dank schonmal,

Ulli

Jan Kniese
DMF-Moderator
Beiträge: 1031
Registriert: 05.06.05, 13:27
Wohnort: bei Hannover

Re: Kipptisch-Test

Beitrag von Jan Kniese » 30.01.13, 15:58

http://www.cardio-med.de/Kipptisch.pdf hat geschrieben:... Bei Ausdauersportlern wiederum können neuro-kardiogene Belastungssynkopen auftreten nach abruptem Ende der Belastung mit Sympathikusentzug bei gleichzeitig noch bestehender starker Vasodilatation ...
Als Ansatz: Welche Veränderungen macht denn ein Ausdauersport mit dem Herzkreislaufsystem (Puls, Inotropie, Gefäßtonus, Flüssigkeitsverlust bei Belastung)? Im Bezug auf Synkopen? Welche könnte man mit dem Kipptisch erkennen?

MfG,
J. Kniese
Facharzt für Innere Medizin

Antworten