Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Moderator: DMF-Team

Antworten
asche
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.12, 08:00

Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von asche » 30.12.12, 13:25

Hallo zusammen,

ich habe seit dem 19.12.12 einen DDD Schrittmacher, folgende Werte wurden eingestellt.
Grundfrequenz : 55
Ruhefrequenz : 45

Bis heute lief auch alles super, habe ab und zu ( aus Interesse ) den Puls gemessen, er ist in der Tat in Ruhe nie unter 55 gefallen.

Seit heute Morgen 10.00 Uhr habe ich unglaubliche Schwankungen, meine Ruhepuls liegt zwischen 80 - 110, wenn ich aufstehe und in der Wohnung lauf geht er sogar auf 140 hoch.

Für mich ist das echt ein unglaubliches Gefühl, eine echte Achterbahn.

ich bin schon am überlegen ob ich ins KH fahre, vorher würde ich aber geren eure Meinung hören.

Kann das ein Anzeichen auf eine Dislokation sein ? Gerätefehler ? Störeinflüsse ?

Wie gesagt, die letzte woche war echt alles Super, habe heute Morgen auch nichts gemacht. Keine Ahnung woher Das kommt.
Das einzige auffällige war das es ca. 1 Stunde nach der Medikamenten Einnahme kam ( 100mg Tilidin/8 mg Naxalon und 150 mg Pregablin)

Gruß -asche

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Re: Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von Anästhesieschwester » 30.12.12, 19:23

Guten Abend,

ja, Sie sollten das baldmöglichst abklären lassen.

Gruß
Die Anästhesieschwester

asche
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.12, 08:00

Re: Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von asche » 31.12.12, 09:04

Guten Morgen,
das habe ich dann in der Tat, ich habe gestern Abend noch 6 h im KH verbracht. Nach Aussage des Arztes arbeitet der Schrittmacher korrekt. Ich hatte ein persistierendes
Vorhofflimmern, nach einigen Infusionen ( Betablocker, Amiodaron ) wurde es deutlich besser, aber einen Sinusryhtmus habe ich immer noch keinen. Gehe nachher nochmal zur Kontrolle da man mir einiges an Medis noch mitgegeben hat.

Eine Frage dazu, laut Aussage des Arztes wechselt der Schrittmacher in einen anderen Modus ( bei Vorhofflimmern ), meine Grundfrequenz ist nicht mehr unter 80/min. Für mich, der einen tiefen Puls gewohnt ist, ungemütlich hoch........Wechselt das Gerät irgendwann wieder zurück ? Ich hatte mich gestern etwas gewundert, denn um den Schrittmacher hat sich niemand gekümmert, keine Kontrolle nichts.

Ich hatte Jahrelang nie Probleme mit meinem Herzen, alle Ärzte sagen immer nur, ich sei zu jung für das alles :shock: Die Probleme habe ich trotzdem.

Gibt es Ursachen für Vorhofflimmern ? Ich weiß das ganze ist nicht Lebensbedrohlich, aber offen gesagt schockt mich das schon.
Gruß- asche

asche
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.12, 08:00

Re: Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von asche » 06.02.13, 15:35

Hallo zusammen,

leider hatte ich am letzten Wochenende wieder VF, wieder wurde mit Medis ( Amiodaron, Flecainidacetat, Bisoprolol) behandelt, nach 3 Tagen war ich wieder im Rhythmus. Allerdings leider ich seit der Aktion an teilweise starker
Übelkeit. Kann das eine Nachwirkung des Vorhofflimmerns sein, oder gar der Medikamente ?

Gruß -asche

Jan Kniese
DMF-Moderator
Beiträge: 1031
Registriert: 05.06.05, 13:27
Wohnort: bei Hannover

Re: Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von Jan Kniese » 06.02.13, 17:48

Hallo,

eigentlich sollten Nebenwirkungen des Vorhofflimmerns mit dessen Ende auch wieder rasch zurückgehen. Die Medikamente können Übelkeit verursachen - allerdings sind natürlich auch andere Ursachen, wie z.B. eine parallel ablaufenden Magenverstimmung oder ein Virusinfekt möglich...

Zum Schrittmacher nochmal:
Beim DDD-Modus werden alle Potentiale (im Rahmen der Einstellung) aus dem Vorhof auf die Ventrikel übergeleitet. Das ist beim Sinusrhythmus auch sinnvoll. Wenn es nun zum Vorhofflimmern kommt, werden auch diese Potentiale übergeleitet. Eingentlich sollte dann ein sogenannter Mode-switch funktionieren und die Vorhöfe ignorieren (Wechsel in einen VVI-Modus). Dieses wird aber nicht immer zuverlässig erkannt - man muss dann den Pacer von Hand umprogrammieren.

Problem im VVI-Modus ist, dass der Schrittmacher mitbekommen muss, wenn er schneller reizen soll, also z.B. bei körperlicher Aktivität - im DDD-Modus bekommt er die Information durch die Vorhofsonde. Zu diesem Zweck wird häufig ein R-Modus programmiert. Bestimmte Sensoren erkennen die körperliche Aktivität und regeln die Frequenz hoch. Zwar sind die Pacer vorprogrammiert, aber gerade die R-Funktion muss manchmal "feinjustiert" werden.

MfG,
J. Kniese
Facharzt für Innere Medizin

asche
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.12, 08:00

Re: Herzrasen, erhöhter Ruhepuls mit DDD Schrittmacher

Beitrag von asche » 06.02.13, 18:47

Hallo vielen Dank für die rasche Antwort.

Laut Ausdruck läuft der Schrittmacher im DDDR Modus mit 45 bzw. 55 Schlägen/min. Jedes mal wenn ein Flimmern vorhanden war, fand auch ein Mode switch statt ( DDIR ).
Die erste Programierung im DDIR war auf 80 Schlägen pro Minute eingestellt, dies wurde nun auf 60 reduziert. Laut meinem Kardio wäre das besser.

Viele Grüße - asche

Antworten