12 Kanal EKG mit 5er Kabel

Moderator: DMF-Team

Antworten
frequenzkatastrophe
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25.01.06, 00:38

12 Kanal EKG mit 5er Kabel

Beitrag von frequenzkatastrophe » 08.02.10, 12:08

Ihr müsst mir mir beim denken helfen...
wenn ich einen Monitor bzw eine Ekg/Defi Kombination habe, die über ein Kabel mit 5 Leitungen verfügt und diese "normal am Patienten anbringe, dann zeigt der Monitor ja die Ableitungen I,II,III, AVF AVR und V an, mir geht es jetzt genau um diese Ableitung V.

Wenn ich jetzt hingehe und wie beim 12 Kanal EKG 10 Elektroden klebe, die 4 Extremitätenableitungen immer an ihrem Platz belasse und nur das weiße Kabel für die Ableitung V sozusagen "durchbewege" also das erste Bild mit dem weißen Kabel auf C1 und dann die Ableitung V schreibe und drucke, danach das weiße Kabel auf C2 stecke... bis ich auf C6 einen Ausdruck in der Ableitung V geschrieben habe...

müsste es doch theoretisch möglich sein, mit einem 5er Kabel ein "großes" 12 Kanal EKG zu schreiben, ohne ein eigenes 6 adriges Brustwandkabel zu haben?

Oder liege ich total falsch mit meiner Überlegung?
Jedes Ding ist Gift, allein die Dosis macht, das ein Ding kein Gift ist.

mbela
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 27.02.06, 11:39
Wohnort: Reutlingen (D Ba-Wü)
Kontaktdaten:

Beitrag von mbela » 08.02.10, 18:56

Rischdisch, aber ich bin froh auf jedem Fahrzeug 10-poliges zu haben :)

Wesentlich weniger aufwendig, nix zu beschriften, viel angenehmer.

Grüße

Markus Bela
Lehrrettungsassistent / ILS-Disponent / QMB
"Gut gemeint" ist nicht gut genug.
Skype: m.bela77

frequenzkatastrophe
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 25.01.06, 00:38

Beitrag von frequenzkatastrophe » 26.02.10, 23:59

vielen Dank für die Antwort, ein Kollege von mir ist fest davon überzeugt, dass es nicht funktioniert, kann aber auch nicht recht erklären warum nicht...

Ich denke ich werde das Ganze die Tage einfach mal testen, indem ich unseren Monitor mit 5-er Ableitung mit unserem 12 Kanal EKG am selben Patienten vergleiche...

bis dahin freue ich mich auf Eure Meinungen/Anregungen!
Jedes Ding ist Gift, allein die Dosis macht, das ein Ding kein Gift ist.

Antworten