Sepsistherapie in der Notaufnahme: Der 30 ml/kg-Irrtum?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Benutzeravatar
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 8252
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Sepsistherapie in der Notaufnahme: Der 30 ml/kg-Irrtum?

Beitrag von jaeckel »

In der Notaufnahme ist eine großzügige Volumentherapie Teil nahezu jeder Erstversorgung hypotensiver (Sepsis-)Patienten. Dieser Volumen-Reflex scheint tief in unseren Köpfen (und Leitlinien) verwurzelt zu sein. In letzter Zeit mehren sich jedoch die Indizien, dass dieses Instinktverhalten kontraproduktiv sein könnte und wir uns einer Dekonditionierung unterziehen sollten.
Quelle: INTENSIV-News Ausgabe 04/2020, kostenlos, zugangsbeschränkt: https://medicom.cc/de/publikationen/int ... riktor.php

Das graphische Schema in dem Artikel halte ich für sehr gut und habe es für unsere Notaufnahme übernommen.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Antworten