Unklare Unterleibsschmerzen (rechts)

Moderator: DMF-Team

Antworten
MayMedi
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.21, 21:37

Unklare Unterleibsschmerzen (rechts)

Beitrag von MayMedi »

Hallo!

Seit über zwei Wochen leide ich an Schmerzen im rechten Unterbauch. Es sind keine starken oder krampfartigen Schmerzen, eher ein sehr unangenehmes Ziehen. Meistens recht konstant, mal stärker mal schwächer, manchmal ist es auch paar Stunden lang verschwunden.
Paar Tage später zog es immer öfters auch in die rechte Leiste, teilweise ist es auch vor allem dort lokalisiert. Und manchmal spüre ich es auch auf der linken Seite. Schmerzen im Liegen und Sitzen genauso wie im Laufen, keine Einschränkung in Bewegungsabläufen. Keine Beule oder Schwellung. Zu Beginn leichte Verstopfung, jetzt normaler Stuhlgang.

Zu mir: w, 25. Jahre, schlanker Körperbau, kein Sport, Nichtraucher, keine Vorerkrankung, zum Zeitpunkt der Beschwerden ca. Eisprung

Beim Gynäkologe erfolgte Sonographie o.B., Palpation o.B., Chlamydientest negativ, keine Bakterien im mikrobiol. Befund, wenige Hefen gegen die vorgegangen wurde. Alles unauffällig.

Mein Hausarzt hat mich mit Verdacht auf Appendizitis bereits zwei mal in die Notaufnahme geschickt. Leichte Druckschmerzen, keine Abwehrspannung, sonografisch keine Auffälligkeiten, Urin o.B., Blutwerte alle in Ordnung (keine Entzündungswerte (CRP, Leukos normal)). Ich durfte eine Nacht im Krankenhaus bleiben, und wurde mit Verdacht auf Muskelzerrung mit Schmerzmedikation nach Hause geschickt. Das ist eine Woche her und meine Schmerzmedikation ist aufgebraucht.

Natürlich kann ich mich wieder vorstellig machen bei weiterbestehenden Schmerzen. Aber vorher wollte ich nachfragen, ob es hier jemanden gibt, der eine Idee hat, worauf Symptomatik noch passen würde. Oder ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Ich denke, ärztlich ist erstmal alles abgeklärt- fehlen elementare Untersuchungen oder bin ich vorerst abgeklärt?

Danke für jede Antwort.
LG
mosss45
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 03.09.21, 16:23

Re: Unklare Unterleibsschmerzen (rechts)

Beitrag von mosss45 »

Hi. Wie fühlen Sie sich? Haben Sie schon einen Arzt aufgesucht?
MayMedi
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.21, 21:37

Re: Unklare Unterleibsschmerzen (rechts)

Beitrag von MayMedi »

mosss45 hat geschrieben: 04.11.21, 13:11 Hi. Wie fühlen Sie sich? Haben Sie schon einen Arzt aufgesucht?
Hallo, ja. Es wurde mir erneut Blut abgenommen (CRP normale, Leukos etwas erniedrigt), und ein Mrt (ohne Kontrastmittel) des Ober-und Unterbauch sowie Becken wurde veranlasst. Dabei kam nichts raus, was die Schmerzen erklären würde. Nur kleine Leberläsionen, Follikelzysten in beiden Ovarien, physiol. Menge freier Flüssigkeit im kleinen Becken.
Mittlerweile sind die Schmerzen aber auch besser geworden, und treten seltener in Erscheinung. Von daher warte ich weiter ab.
Liebe Grüße
MayMedi
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.09.21, 21:37

Re: Unklare Unterleibsschmerzen (rechts)

Beitrag von MayMedi »

Einen Monat später bekam ich Gürtelrose, allerdings am linken Unterbauch. Kann es zwischen den Unterleibsschmerzen und der Gürtelrose trotzdem einen Zusammenhang geben?

Mein Gastroenterologe (ich war dort für eine Lebersono, alles i.O.) hat mir aufgrund der Gürtelrose und den Schmerzen vorher eine Magenspiegelung / Koloskopie empfohlen. Ist das sinnvoll?
Unterleibsschmerzen habe ich keine akuten mehr.

Danke für jede Antwort. LG
Antworten