Seite 1 von 1

Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 03.05.21, 07:41
von sunshineh
Hallo,
könnt ihr euch eine Ursache für diese Hautrötung im vorderen Fußbereich vorstellen?
Bild
Bild
Der Fuß ist dort bereits seit Monaten gerötet, die Stelle ist aber nicht geschwollen und juckt nicht. Wenn man drauf drückt, wird die Stelle beim Abdruck sofort weiß, verfärbt sich aber gleich wieder.

Die betroffene Person hat eine Bürotätigkeit und sitzt viel. Mittlerweile bestehen Schmerzen beim Laufen. Es fühlt sich nach einer Fehlbelastung / Fehlstellung an.

Was kann man selbst als Abhilfe tun? Gymnastik? Welches Schuhwerk? Einlagen?
(Am Zehen neben dem kleinen besteht seit etwa 10 Jahren eine kleine Stelle mit einem Nagelpilz, diese sieht aber immer gleichbleibend aus und macht auch keine Probleme)

Re: Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 03.05.21, 09:05
von Dr.med.Holger Fischer
Guten Morgen,
das ist kein orthopädisches Problem, eher ein internistisches. Daher verschiebe ich den Beitrag in das zuständige Forum.

Re: Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 09.05.21, 23:38
von sunshineh
OK, danke für's verschieben. Auf was tippen Sie denn? Ist der Grund hier keine Fehlhaltung...

Re: Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 10.05.21, 09:57
von jaeckel
Am ehesten ist es ein sog. Rotlauf = Erysipel. Meist durch Nagelpilz dringen Bakterien (Streptokokken) in die Haut ein und verursachen eine mehr oder weniger flammende Rötung, teilweise mit Entzündungszeichen im Blut und Fieber. Ein besonderes Risiko haben Diabetiker. Therapie: Penicillin! Also: Vorstellung beim Arzt empfohlen!

Re: Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 11.05.21, 08:27
von LisaL
Hallo sunshineh, hallo Dr. Jäckel,

ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich eine Frage anschließe. Wer kann ein Erysipel eindeutig diagnostizieren? Meine Füße sahen vor ein paar Monaten wie auf den Fotos aus, dann hat sich die Rötung auf die Knöchel ausgedehnt. Mittlerweile habe ich auch längliche Rötungen an Unter- und Oberschenkeln. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten, Gehen ist nur noch sehr begrenzt möglich.

Diverse Arztbesuche haben nichts gebracht. Angeblich ist ein Erysipel einseitig und scharf begrenzt. Könnte es am Prednisolon (5 mg/Tag) liegen, dass die Rötungen "ausfransen" und das Bild uneindeutig ist? CRP liegt aus unbekanntem Grund bei 38 (normal < 5).

Freundliche Grüße

Re: Gerötete Haut am Fußrücken

Verfasst: 11.05.21, 11:10
von jaeckel
Es ist eine Blickdiagnose und bei einem solch hohen CRP darf man keine Zeit verstreichen lassen und muss behandeln, da sonst eine Sepsis droht.