Schmerzen nach arterieller BGA

Moderator: DMF-Team

Antworten
Lilly291199
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1256
Registriert: 09.06.06, 17:11

Schmerzen nach arterieller BGA

Beitrag von Lilly291199 »

Hallo,

im Rahmen eines Klinikaufenthaltes wegen Luftproblemen und Husten (Covid negativ), wurde auch eine kapilläre BGA aus dem Ohrläppchen gemacht. Diese wies zweimal eine deutliche Hypoxämie nach.
Zum Ausschluss von Fehlerquellen sollte dieses Ergebnis durch eine arterielle BGA bestätigt werden.
Diese fand am letzten Freitag statt.

Ich habe am rechten und am linken Unterarm einen vollständigen Verschluss der Arteria radialis vom Handgelenk bis zum Ellenbogen, aber der Arzt sagte es ginge trotzdem.
Er machte die Blutabnahme am linken Handgelenk, hat aber kein Blut bekommen. Bei rausziehen der Nadel hatte ich einen unglaublichen Schmerz durch den ganzen Arm bis zur Schulter. Ich bin nicht empfindlich, aber dieser Schmerz hat mir die Luft genommen. Er hielt etwa 30 min an, bevor er nachließ.

Heute, nach 3 Tagen, habe ich immer noch starke Schmerzen in der Tiefe, wenn ich an die Punktionsstelle am Handgelenk komme. Ich kenne diesen Schmerz von den Verschlüssen damals. Nur das er damals durch den ganzen Arm zog.

Verschließen kann sich jetzt ja nicht wieder etwas, ist ja schon alles zu und dann sicher auch nicht durch eine solche Untersuchung.

Aber, ist es normal, das man solche Schmerzen dabei hat?

Wie lange halten die Schmerzen jetzt nach 3 Tage im Regelfall noch an?

Hätte der Arzt, trotz verschlossener Arterie, mit der Punktion Erfolg haben können?


Viele Grüße
Lilly
Orphanet: Keine Krankheit kann zu selten sein,
um ihr die Aufmerksamkeit zu verweigern


Lebe und lerne. Nicht nacheinander, sondern zugleich. Und Du wirst lernen zu leben.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Schmerzen nach arterieller BGA

Beitrag von jaeckel »

Hallo Lilly291199,

tut mir Leid, dass Sie solche Schmerzen hatten/haben. Wo und weshalb die Punktion trotz Verschluß gemacht wurde, erschließt sich mir nicht.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Lilly291199
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1256
Registriert: 09.06.06, 17:11

Re: Schmerzen nach arterieller BGA

Beitrag von Lilly291199 »

Hallo Herr Dr. Jäckel,

vielen Dank!

Gestatten Sie mir bitte noch Nachfragen.

Die Punktion hätte doch nie Erfolg gehabt oder?

Sind solche Schmerzen bei oder nach einer solchen Punkten normal, oder können sie mit dem Verschluss zusammen hängen?

Wenn die Luftprobleme durch eine Asthmamedikation nicht besser werden, soll durch einen Rechtsherzkatheter die pulmonale Hypertonie kontrolliert werden. Dies soll in Ruhe und unter Belastung geschehen und dabei soll die arterielle BGA noch einmal versucht werden.

Dies müsste, durch die Ergometriebelastung während der Untersuchung, ja dann wieder über den Arm geschehen.

Hat das denn überhaupt Sinn bei Verschlüssen?

Vor einigen Jahren hatte ich in dieser Klinik schon einmal einen Rechtsherzkatheter unter Belastung.
Dieser wurde, wegen den Verschlüssen in den Armen, damals über einen ZVK am Hals gemacht.
Dabei ist eine arterielle Punktion ja aber nicht möglich.

Ich bin Schmerzen gewöhnt, aber vor diesen habe ich echt Angst, erst recht, wenn ich dabei noch Rad fahren soll.

Viele Grüße
Lilly
Orphanet: Keine Krankheit kann zu selten sein,
um ihr die Aufmerksamkeit zu verweigern


Lebe und lerne. Nicht nacheinander, sondern zugleich. Und Du wirst lernen zu leben.
Antworten