Auffälligkeit bei Neugeborenen

Moderator: DMF-Team

Antworten
sa-mro-93
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.21, 19:17

Auffälligkeit bei Neugeborenen

Beitrag von sa-mro-93 »

Liebes Forum,

während meiner Tätigkeit als Erzieherin habe ich bei einem Neugeborenen (2 Wochen alt) einen langen, schmalen, roten, geradlinigen Streifen von Kopfmitte bis zum Kinn entdeckt. Es wirkte zunächst wie ein durch das Baby selbst verursachter Kratzer. Jedoch war der Streifen eher unterirdisch. Eine halbe Stunde später war er nur noch minimal erkennbar, irgendwie verblasst. Die Mutter erklärte, das Baby müsse sich selbst beim Mittagschlaf gekratzt haben.

Ich habe auf Grund der Länge des Streifens und des Alters des Babys Zweifel daran.

Könnten diese begründet sein? Gibt es Erkrankungen, welche auf die Symptomatik zutreffen?

Für eventuelle Antworten bedanke ich mich im Voraus.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8405
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Auffälligkeit bei Neugeborenen

Beitrag von jaeckel »

Hallo sa-mro-93,

danke, dass Sie so aufmerksam sind. Eine typische Erkrankung mit einem solchen Symptom ist mir nicht geläufig. Ich denke das Wichtigste ist, darauf zu achten , dass das Kind keine sonstigen Gedeihstörungen entwickelt und Sie aufmerksam bleiben.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten