Blutungsneigung und verstärkte Gerinnung?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Nalouku
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.07.20, 15:30

Blutungsneigung und verstärkte Gerinnung?

Beitrag von Nalouku »

Hallo. Ich habe die Faktor 5 Gen Leiden Mutation (APC Resistenz). Nun geht eine Ärztin davon aus, dass ich außerdem eine erhöhte Blutungsneigung habe. Test laufen bereits, dauern allerdings bis zu 6 Wochen. Meine Frage : schließt das eine das andere nicht eigtl aus? Ich bin 30 Jahre alt, weiblich und hatte bisher 3 Fehlgeburten. Dankbar für Antworten.

Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8116
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Blutungsneigung und verstärkte Gerinnung?

Beitrag von jaeckel »

Leider ist die Antwort „nein“. Es ist z.B. bei schwerer Leberzirrhose auch so, dass eine erhöhte Blutungsneigung und gleichzeitig auch eine erhöhte Thrombosegefahr besteht.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Antworten