Lieferengpässe Sartane

Moderator: DMF-Team

Antworten
MarPod
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 19.02.09, 16:52

Lieferengpässe Sartane

Beitrag von MarPod »

Hallo und guten Tag,

sein 2014 wird mein erhöhter Blutdruck mit moderater Dosierung eines Medikaments aus der Gruppe der Sartane zuverlässig in Schach gehalten.
Vor knapp einem Jahr wurde erstmals bekannt, dass potenziell krebserregendes Nitrosamin aus dem Herstellungsprozess in verschiedenen dieser Medikamente gefunden wurde.

Anfang 2020 war nun zu lesen, dass das BfArM alle Zulassungsinhaber der Arzneimittel, für die die vorgesehenen risikominimierenden Maßnahmen noch nicht oder nicht vollständig umgesetzt wurden, angehört wurden. Es ist beabsichtigt, diese Zulassungen bis zur vollständigen Umsetzung ruhen zu lassen.

Ich schätze das wird wohl der Grund sein, warum ich mein Medikament, nachdem sich die Lage scheinbar wieder beruhigt hatte, seit Dezember nicht mehr in der notwenigen Wirkstoffmenge erhältlich ist.

Ich kann nun wählen: Alter Hersteller, aber nur die halbe Menge Wirkstoff. Die Packung reicht mir dann nur einen halben Zeitraum, weil ich davon die doppelte Menge einnehmen muss.
ODER Wirkstoffmenge von EINEM anderen Hersteller - da frage ich mich jedoch, wieso dieser Hersteller dann das Medikament anbieten kann. Hat bei dem dann die Umsetzung schon geklappt? Ich dachte der Wirkstoff für alle Zubereitungen stammt weitgehend aus dem gleichen Labor?

Wenn ich nun die erste Variante wähle, nehme ich dann zu viel der potenziellen Verunreinigungen zu mir? Der Grenzwert wird vermutlich immer auf die Einnnahmedosis berechnet. Da ich aber die doppelte Dosis nehmen würde, hätte ich ja mehr Nitrosamine an der Backe, oder?

In der Apotheke konnte es mir niemand richtig erklären. Das finde ich schon schade. Immerhin muss ich das ja täglich einnehmen. Da möchte ich schon besser Bescheid wissen.

Kann mich hier jemand aufklären? Ist schon absehbar ob und wann das Problem gelöst sein wird?

Vielen Dank und viele Grüße

Maria

Antworten