Zwei Hausärzte?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 26.09.05, 11:49

Zwei Hausärzte?

Beitrag von Roberta73 »

Hallo,

gibt es eigentlich Einschränkungen, wie viele Allgemeinärzte man aufsuchen darf? Macht die Krankenkasse ggf. Schwierigkeiten, wenn es mehr als einer pro Quartal ist?

Das Problem ist folgendes: Ich bin seit zwanzig Jahren bei einem sehr guten und erfahrenen Allgemeinarzt, der mich immer gut behandelt und oft besser beraten hat, als so mancher Facharzt. Ich möchte unbedingt in dieser Praxis bleiben. Nur ist diese seit einiger Zeit gnandenlos überlaufen, die Praxisabläufe sind untragbar geworden. Hat man einen festen Termin ausgemacht, hat man wenigstens eine Behandlung sicher und eine gute Chance in weniger als einer Stunde Wartezeit dranzukommen. Den Termin muss man allerdings drei Wochen vorher machen.
Im Akutfall, oder wenn man eine Krankmeldung braucht, sitzt man manchmal 2-3 Stunden mit Fieber im Wartezimmer - oder steht - weil es keine Sitzplätze mehr gibt. Das ist eigentlich schon längst unzumutbar.
Nun ist es das erste Mal passiert, dass ich im Akutfall gar nicht mehr drangenommen wurde, weil die Praxis kurz nach Öffrnung schon ausgebucht bis zum Abend war. Ich musste zum Notdienst ins Krankenhaus fahren, das kann es ja auch nicht sein. Ich muss eine Praxis finden, in der das besser gehandhabt wird.

Ich würde gerne bei diesem Arzt bleiben, wenigstens für die üblichen Check-ups, Beratungen oder als erste Anlaufstelle bei längerfristigen Problemen - sprich, alles wofür man einen Termin machen kann, zumal der Arzt meine Krankengeschichte genaustens kennt.
Aber im Grunde genommen bleibt mir nichts anderes übrig, als mir im Notfall eine Vertretung/Ausweichmöglichkeit zu suchen. Und die suche ich am besten schon vorher, nicht erst wenn es brennt, denn als neuer Patient bekommt man selten schnell einen Termin.
Darf ich zwei Hausärzte haben, auch innerhalb eines Quartals?

Viele Grüße
Roberta

Roberta73
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 26.09.05, 11:49

Re: Zwei Hausärzte?

Beitrag von Roberta73 »

Hat niemand dazu einen Rat?
Hab auch schon mit dem Arzt selbst darüber gesprochen, ihm ist das Problem natürlich bekannt, aber es hat sich zumindest in den letzten zwei Jahren nichts geändert, eher noch verschärft. Hab jetzt auch nicht gerade erzählt, dass ich mir Ersatz suchen will, eigentlich will ich das ja auch gar nicht. Nur kann ich im Zweifelsfall nicht immer in Krankenhaus fahren, wenn ich eine Krankmeldung brauche und die Praxis voll ist.

Antworten