Seite 1 von 1

produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 26.10.19, 10:12
von hermi6622
Es gibt ja zwei Husten Arten, die häufig sind.
Gibt es punkte wo ein Pazient erkennen kann ob er reizthusten hat, Neben der Erkältung des Hals/Nasen bereiches.
Oder ob der Husten hier "Produktiv" ist.
Sind hier bei Tiefen ein-/ausatmen unterschieden zwischen den Hustenarten zu verspüren z.B. reisen oder als ob Härchen auf und ab gehen im Lungenbereich?
Könnte sowas durch Reitzhusten verursacht werden odre lieget dann immer eien Produktiver Husten vor?

Danake für die Antwort!!

Re: produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 26.10.19, 10:41
von Chandra
Hi,

"produktiv" bezieht sich lediglich darauf, ob Schleim/Sekret abgehustet wird. Ein Reizhusten dagegen ist "trocken", also ohne Auswurf. Mit der Atemtiefe hat das nichts zu tun. ;-)

Liebe Grüße
Chandra

Re: produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 26.10.19, 11:25
von hermi6622
Hi,

verstehe ich es richtig das bei beiden Husten Arten in den Lugenflügeln reisen, ziehen oder ähnliche Symtome auftreten können.
Somit eine Unterscheidung hierrüber schlecht/nicht möglich ist?

LG

Re: produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 27.10.19, 22:57
von Chandra
Ja, einziges Unterscheidungskriterium ist der Auswurf. Hier ein Artikel zu produktivem Husten:

https://www.leichter-atmen.de/husten-ra ... it-auswurf

Re: produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 01.11.19, 11:52
von hermi6622
Danke für den Hinweis!

Wie ich daraus netnehmen durfte ist ein Husten in den meist Fällen eine sekundär Erscheinung. Hier vermute ich mal im zusammenhang mit Schnupfen.
So ist es die Frage ob der Husten auch erst nach dem abklingen des Schnupfen geht?

Besonders der weiterführende Link zum richtigen Abhusten war auch interesant!

LG

Re: produkiver Husten oder Reizthusten

Verfasst: 01.11.19, 13:41
von Chandra
Ja, Husten ist nur ein Symptom, zu dem es eine Vielzahl möglicher Ursachen gibt. Gehen wir der Einfachheit halber mal von einer Erkältung bzw. einem grippalen Infekt aus. Es gibt einen "klassischen Erkältungsverlauf", den in aller Regel jeder kennt, weil man in seinem Leben selbst schon x Erkältungen hatte :roll:. Du kannst es aber auch googlen, gibt schöne Grafiken dazu, die ich hier nicht verlinken möchte, weil sie meist von Pharmaseiten stammen - will ja keine Schleichwerbung machen. :wink:
Normalerweise hat man zu Beginn einer Erkältung Halsschmerzen, nachfolgend kann es zu Schnupfen, ggf. Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen kommen und schließlich zum Husten, meist zunächst trocken, später produktiv. Es sind aber alle möglichen Abweichungen denkbar, nicht jedes der Symptome muss vorkommen und nicht immer muss der Schnupfen vor dem Husten abklingen, um Deine Frage zu beantworten. Nicht immer muss es überhaupt zu Schnupfen oder Husten kommen und nicht immer ist der Husten erst trocken, dann produktiv. Ist nur meistens der Fall.