Spürbarer Puls

Moderator: DMF-Team

Antworten
Yannick1606
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.19, 19:17

Spürbarer Puls

Beitrag von Yannick1606 » 15.07.19, 19:28

Hallo zusammen,

habe seit etwa einem halben Jahr verschiedene Symptome, dessen Ursache bisher ungeklärt ist. Also ich spüre meine Puls fast im gesamten Körper, vermehrt im Kopf (Hinterkopf und Schläfen) und in den Händen und Füßen. Wenn ich z.B. meine Finger aneinander halte, kann ich ziemlich klar meinen Puls spüren. Auch in den Füßen beim sitzen spüre ich fast durchgehend meinen Puls. Im Liegen dann vermehrt im Kopf, sodass dieser teilweise wippt. Oft kribbelt mein Kopf bzw. die Kopfhaut auch, vergleichbares Gefühl mit einem eingeschlafenen Körperteil, nur am Kopf. Ist dann direkt oben drauf oder im Bereich des Hinterkopfes.

Dazu kommen noch andere Symptome: Konzentrationsprobleme und leichte Gedächtnisschwäche. Ab und zu fühlt es sich so an als hätte ich eine Art Watte im Kopf, sprich ich nehme meine Umgebung nicht mehr 100% wahr und habe einfach keinen klaren Kopf/Fokus. Hatte auch zwischenzeitlich Probleme mit leichtem Schwindel, hat sich jetzt aber wieder gelegt. Außerdem habe ich das Gefühl, als würde der Bereich über meinen Augenbrauen schmerzen (direkt darüber unter der Stirn) und ist druckempfindlicher als normal.

Hatte bis dato nie Probleme mit derartigen Symptomen.
War bei verschiedenen Ärzten die bisher nichts wirklich feststellen konnten:

- Neurologe, EEG => unauffällig
- Hausarzt, Blutbild und Schilddrüsenwerte => unauffällig
- verschiedene Orthopäden aufgrund Morbus Bechterev Verdacht, da mein Onkel und meine Schwester diese Diagnose haben. HLA B27 ist positiv aber Entzündungswerte sind unauffällig und MRT wohl auch noch nicht viel zu sehen. Habe seit längere Zeit Probleme mit ISG, was den Verdacht erhärtet. Aber habe noch nie gehört, dass MB derartige Beschwerden auslöst.
- Blutdruck wurde des öfteren gemessen: 136/70, 127/62, 127/65, 124/58, 124/68, 134/63

Bin Ende des Monats nochmal zu einer Schilddrüsenambulanz mit Ultraschall, Abtasten etc.. Ansonsten weiß ich langsam echt nicht mehr weiter. Was könnte hinter solchen Beschwerden stecken?

Grüße

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: Spürbarer Puls

Beitrag von Chandra » 16.07.19, 08:54

Hallo Yannik,

Natürlich können wir aus der Ferne keine Diagnosen stellen. Nur so eine Idee, die mir kommt: Warst Du schon mal bei nem Kardiologen bzw. hat man mal an Herzrhythmusstörungen gedacht? Die können zumindest auch zu Schwindel, Konzentrationsproblemen und Benommenheit führen und dazu, dass Du Deinen Herzschlag bewusst wahrnimmst. Vielleicht wäre ein Langzeit-EKG mal sinnvoll. Muss nicht unbedingt was Schlimmes sein, sollte ggf. aber behandelt werden. Ansonsten fällt mir nicht wirklich eine Erkrankung ein, die dazu passen könnte, wenn neurologisch auch bereits untersucht wurde. Wann treten diese Symptome denn v.a. auf oder sind die permanent da? Hast Du sonst irgendwelche Vorerkrankungen?

Liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

Yannick1606
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.19, 19:17

Re: Spürbarer Puls

Beitrag von Yannick1606 » 16.07.19, 18:29

Erstmal danke für deine Antwort.
Nein, bis jetzt war ich bei keinem Kardiologen. Mein Hausarzt hat mal ein EKG gemacht, das ging aber auch nur über 2-3 Minuten, da wäre wohl alles bestens gewesen.
Werde mir morgen noch einen Termin bei meinen Hausarzt holen und ihn mal drauf ansprechen bezüglich Langzeit-EKG und Kardiologe.
Wie gesagt, beim Neurologen wurde nur ein EEG gemacht, jedoch kein MRT oder so, mein Neurologe meinte, dass das nicht nötig wäre.

Also die Symptome sind morgens eigentlich noch nicht so schlimm, meistens erreichen die ihren Höhepunkt nach der Arbeit am Nachmittag.
Fühle mich dann auch oft abgeschlagen und nicht bei der Sache. Heute hatte ich zum Beispiel wieder ein ziemliches Druckgefühl unterhalb der Stirn.

MfG

Antworten