Wie lange kann man eine urinprobe aufbewahren?

Moderator: DMF-Team

Antworten
kk1981
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 18.06.18, 16:49

Wie lange kann man eine urinprobe aufbewahren?

Beitrag von kk1981 » 09.04.19, 17:08

Sehr geehrter Dr. Fischer,

1. Kann man eine urinprobe von heute Abend im urinröhrchen im Kühlschrank bis morgen aufheben? Oder sind dann die Werte verfälscht?

2. Und wie lange hält sich eine urinprobe, wenn ich sie mit der Post weg schicke, also nicht im Kühlschrank, sondern normaltemperatur?

Vielen Dank.

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Wie lange kann man eine urinprobe aufbewahren?

Beitrag von Brigitte Goretzky » 10.04.19, 06:10

Guten Morgen,

wie lange man die Urinprobe unbeschadet aufbewahren kann, hängt davon ab, was man bestimmen möchte.
Für eine Bakterienkultur muss der Urin gekühlt werden und so schnell wie möglich ins Labor, sonst wachsen die Bakterien wie verrückt. Ein Postversand wäre also nicht gut. Für ein Biomonitoring von Schwermetallen kann der Urin ziemlich lange herumstehen und auch jahrelang eingefroren werden. Alles andere liegt irgendwo dazwischen.

Viele Grüße
B. Goretzky
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

Antworten