Nach Dünndarm OP Keime im Körper ?

Moderator: DMF-Team

Antworten
gabi1994
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.17, 12:33

Nach Dünndarm OP Keime im Körper ?

Beitrag von gabi1994 » 07.04.19, 01:07

Hallo,

Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, dass durch eine Bauch OP Keime in den Körper
gelangen können, die dann eine Osteomyelitis (Knochenmarksentzündung)
in einem Fuß verursachen können ?
Bis wie lange könnte es dauern, bis der Patient dies bemerkt `?
Kann das auch mal mehrere Jahre dauern ?

Danke !

FG,

Gabi

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12385
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Nach Dünndarm OP Keime im Körper ?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 07.04.19, 08:27

Hallo,
Sie haben ja diese Frage bereits im JUni 2017 gestellt. Wenn bei Ihrer Dünndarmteilresektion aus Versehen Darmkeime- es ist dann fast immer der Keim E. coli, würde sich sehr rasch- also innerhalb weniger Tage- eine lebensbedrohliche Bauchfellentzündung entwickeln. Würde man eine Peritonitis übersehen- was eigentlich unmöglich ist- kann sich theoretisch eine allgemeine Sepsis entwickeln, diese wiederum würde sich aber weniger in den Knochen manifestieren sondern eher an anderen Organen.
Zwischen dieser OP und einer Osteomyelitis sehe ich persönlich keinen Zusammenhang
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

gabi1994
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.17, 12:33

Re: Nach Dünndarm OP Keime im Körper ?

Beitrag von gabi1994 » 07.04.19, 18:22

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer !

Vielen Dank für die rasche Antwort !
Ich frag mich deshalb, da ich seit der Dünndarm OP Schmerzen vom Nabel und Bauchraum rechts bis in rechten
Fuß habe. Besonders nach dem Essen.... Diese hatte ich vor der OP nicht....
Für mich hat sich durch die Nahrungsaufnahme diese Fußproblematik entwickelt....
Was der Darm mit dem Fuß zu tun hat weiß ich ehrlich gesagt nicht.....
Nur merke ich es selbst, dass die Osteomyelitis auch mit der (falschen) Nahrungsaufnahme zu tun hat.
Was kann nun bei dieser Dünndarm OP falsch gelaufen sein, dass es zu diesen Problemen gekommen ist ?
Ich bekam danach Diabetes, hatte Blutzuckerwerte bis 600....
Ich weiß bis jetzt nicht welcher Teil des Dünndarms entfernt wurde. Im Operationsbericht geht das nicht hervor.
Ein Internist meinte, dass es einen Unterschied macht, ob der vordere Teil oder der hintere Teil entfernt wurde. (110 cm).

Vielen Dank für die wichtigen Infos für mich !

Antworten