Dauer der Divertikulitis

Moderator: DMF-Team

Antworten
Werner70
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.18, 17:48

Dauer der Divertikulitis

Beitrag von Werner70 » 19.10.18, 18:14

Hallo,
ich bin neu hier und drücke mich vielleicht etwas holprig aus.
Vor zweieinhalb Wochen wachte ich nachts mit starken Bauchschmerzen (vor allem unten links) auf und konnte auch nicht mehr einschlafen, Die Schmerzen hielten in verminderter Form an, dabei hatte ich keinen Stuhlgang mehr. Nach drei Tagern Arztbesuch. Abführmittel verordnet. Weiterhin kein Stuhlgang, erneuter Arztbesuch. Hausarzt diagnostizierte Verdacht auf Divertikulitis und verordnete Antibiotika. Überweisung zum Internisten. Bestätigte Diagnose nach Ultraschalluntersuchung. Blutuntersuchung ergab hohen Entzündungswert. Nach neun Tagen erstmals Stuhlgang bei Vorbereitung auf Darmspiegelung. Darmspiegelung ergab entzündete Divertikel, ansonsten ist Darm o.k. . Fortsetzung der Therapie mit weiterem Antibiotikum. Dieses nicht vertragen, wurde wieder abgesetzt. Hausarzt verlängerte nach zehn Tagen Antibiotkumbehandlung.
Ich esse Schonkost und trinke Kamillentee. Die krampfartigen Schmerzen sind besser geworden, die Beschwerden insgesamt nicht und dazu kommt eine ausgesprochene Körperschwäche. D.h., ich kann mich kaum auf den Beinen halten und fühle mich auch sonst wie ausgespuckt.
Meine Frage: Hat jemand gleiche oder ähnliche Erfahrungen? Vielen Dank

Antworten