Freitags Blutentnahme. Was wenn die Werte schlecht sind?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Sarah86
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 24.04.07, 19:29

Freitags Blutentnahme. Was wenn die Werte schlecht sind?

Beitrag von Sarah86 » 20.09.18, 10:22

Guten Morgen. Ich hätte da Mal eine Frage. Wenn am Freitag beim Hausarzt Blut abgenommen wird und die Praxis Mittags schließt, bekommt man die Ergebnisse ja erst am Montag. Was passiert wenn im Labor etwas festgestellt wird, was sofort behandelt werden muss? Bekommt der Arzt das als "Notfallmeldung" oder hat man als Patient dann quasi Pech gehabt?

Grüße Sarah
"Nur der Mesch fragt immer nach dem Warum, Wofür, Wozu. Erst wenn wir unser Herz von diesen Fragen freimachen können, haben Freude, Vertrauen und Hoffnung darin Platz"

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12293
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Freitags Blutentnahme. Was wenn die Werte schlecht sind?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 20.09.18, 13:51

Hallo,
Ergebnis immer dann erst am Montag, je nach Labor auch per Fax oder Email am Samstag/Sonntag. In lebensbedrohlichen Fällen versucht das Labor sicherlich, den Arzt zu erreichen
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten