schwanger, blutverdünner, blut im stuhl

Moderator: DMF-Team

Antworten
Snief
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 20.11.09, 17:00
Wohnort: Berlin

schwanger, blutverdünner, blut im stuhl

Beitrag von Snief » 29.08.18, 08:23

guten tag,
ich bin in der 8.ssw und wg.gerinnungsstörung spritze ich seit 2 wochen heparin und nehme ass 100 ein.nun hatte ich heute nach dem stuhlgang (verstopfung) dunkelrotes blut auf dem toilettenpapier. steht das im zusammenhang mit den medikamenten? leide auch seit 1,5 wochen unter übelkeit und immer mal wieder bauchweh, aber dachte das sei ss-bedingt.das ass 100 wurde mir ohne magenschutz verschrieben und ich nehme 1 tablette pro tag abends nach dem essen.

danke

BioTherapeut
DMF-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 03.08.18, 06:09
Wohnort: Bremen

Re: schwanger, blutverdünner, blut im stuhl

Beitrag von BioTherapeut » 29.08.18, 08:44

Hallo Snief,
das kann am Heparin oder/und der Acetylsalicylsäure liegen.Rotes Blut im Stuhl kann nicht aus dem Magen sein.Du solltest aber unbedingt zur Abklärung einen Arzt aufsuchen.
LG

Snief
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 20.11.09, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: schwanger, blutverdünner, blut im stuhl

Beitrag von Snief » 29.08.18, 08:47

Das Blut ist dunkelrot, so wie bei der Blutabnahme aus der Vene.Warum kann es nicht aus dem Magen stammen? Kann dunkelrotes Blut auch auf Hämorrhiden hinweisen?

BioTherapeut
DMF-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 03.08.18, 06:09
Wohnort: Bremen

Re: schwanger, blutverdünner, blut im stuhl

Beitrag von BioTherapeut » 29.08.18, 13:36

Blut aus dem Magen ist immer schwarz, wie Kaffeesatz(durch die Magensäure).Natürlich kommt es meistens von Hämorrhoiden. trotzdem MUSS jedes Blut aus dem Darm abgeklärt werden bis man die Ursache gefunden hat.
LG

Antworten