Tipps für die Suche nach einer Diagnose

Moderator: DMF-Team

Antworten
dortmunder51
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.18, 09:41

Tipps für die Suche nach einer Diagnose

Beitrag von dortmunder51 » 29.07.18, 10:00

Hallo,

ich bin 51 Jahre alt, männlich, 172cm groß und etwa 89 kg schwer. Im Januar dieses Jahres begann ich wie jedes Jahr mit meinem Heilfasten. Nach ca. 10 Tagen wachte ich morgens auf und hatte folgende Symptome:

Tinnitus, Hörverlust, Schwindel

Die nachfolgenden Untersuchen ergaben dann noch dazu einen Harnsäure Wert von 12 sowie Bluthochdruck. Ich hatte eine hypertensive Krise (225/125).

Nun folgten Untersuchungen: HNO, Neurologie, MRT (Nierenarterie, Schädel), Nephrologie, Psychosomatik, Hautarzt.
Befunde: Hörverlust, Tinnitus, Neurodermitis.

Der hohe Blutdruck sowie die Harnsäure wurde mit Medikamenten behandelt. Die Hörschädigung ist beidseitig, der Tinnitus mal lauter, mal leiser. Ausserdem leide ich unter Riech-und Geschmacksverlust. Dazu kommen Entzündungen im Mundraum sowie Schluckbeschwerden.

Jetzt ist auch eine Sehstörung hinzu gekommen (Skotom).

Ich habe bisher keine Aussage dazu bekommen, was für diese ganzen Symptome verantwortlich sein könnte. Mir scheint es so, als würde mein Kopf nicht ausreichend versorgt, mit was auch immer. Meine Hausärztin hat keine Idee.

Was kann ich tun, oder an wen könnte ich mich wenden?

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

kk1981
DMF-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 18.06.18, 16:49

Re: Tipps für die Suche nach einer Diagnose

Beitrag von kk1981 » 29.07.18, 14:40

Hallo,

ich hatte auch Blutdruckkrisen durch. Ich war noch beim endokrinologen wegen Abklärung. Dort untersucht man Störung der Nebennierenhormone, die auch Blutdruckkrisen verursachen können.

Was mir noch einfällt...das macht auch der Endokrinologe...die Schilddrüse.Auch,wenn manche Ärzte es nicht glauben, aber von der Schilddrüse kann viel kommen...kannst ja mal unter Hashimoto Thyreoiditis nachsehen. Was die Schilddrüse allein betrifft, kann man auch zu einem nuklearmediziner gehen.

Dagmar
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 21.03.05, 11:49
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Tipps für die Suche nach einer Diagnose

Beitrag von Dagmar » 31.07.18, 10:45

Vielleicht stehen die Symptome gar nicht im Zusammenhang. Tinnitus kann durch Stress enstehen. Körperlichen oder emotionalen. Weiß ich aus Erfahrung.
Schwindel kann vom Fasten kommen oder es ist ein Lagerungsschwindel, der entsteht, wenn im Ohr das Gleichgewichtssystem gestört ist.
Ein Gefäßchirurg kann die Blutzufuhr zum Gehirn untersuchen.
Ja, und Schilddrüse ist auch für eine Menge verantwortlich.
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-

Tecna
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 11.08.06, 14:56

Re: Tipps für die Suche nach einer Diagnose

Beitrag von Tecna » 25.08.18, 21:17

dortmunder51, hast du neue Erkenntnisse? Wie geht es dir?

(Ich finde es schade, wenn man hier etwas liest, aber nicht erfährt, wie es weiterging.)

Viele Grüße von
Tecna

Antworten