Seite 1 von 1

Nierenwerte in Ordnung?

Verfasst: 13.07.18, 12:09
von Athene1980
Guten Tag!

Aufgrund von ständigem Erschöpfungsgefühl mit Schwindelgefühlen, teilweise mit Übelkeit, habe ich letztens ein Blutbild von meinem Hausarzt anfertigen lassen. Mein Arzt war mit den Werten zufrieden und meinte, ich wäre vollkommen gesund. Hatte mir eine Kopie des Befundes mitgeben lassen und bin nun etwas verwundert, da mein Nierenwert schwarz gekennzeichnet wurde. Hat das zu bedeuten, dass was mit den Nieren nicht stimmt? Mache mir da schon etwas Sorgen :?

Flankenschmerz: nein
Harnabnormalitäten: Menge normal, Farbe normal, Trübung keine, Schmerzen keine, Trinkmenge: 1 - 1,5 l/Tag hauptsächlich Wasser
bekannte Schilddrüsenunterfunktion (Typ Hashimoto, aber gut eingestellt mit 75 L-Thyrox)

mein Befund (Blutabnahme morgens nüchtern, weiblich, 38 Jahre, 168 cm, 65 kg):

Calcium: (Norm 2,10-2,60) 2,25
Erythrozyten: (3,8-5,0) 4,5
Folsäure: (5,0-20,0) 6,1
FT3: (2,0-4,4) 3,4
FT4: (0,9-1,7) 1,34
GFR (CKD-EPI): (64-149) 72 ml/min/1,73
Gamma-GT: (bis 42) 10
Hämoglobin: (11,6-15,1) 13,2
Hämatokrit: (0,34-0,44) 0,40
Kalium: (3,6-5,5) 3,7
Creatinin: (0,5-1,0) 1,0
Leukozyten: (3,7-10,1) 5,2
MCH: (27-34) 29
MCHC: (32-36) 33
MCV: (81-99) 88
Thrombozyten: (150-361) 238
TSH basal: (0,3-4,20) 1,17
Vit. D 25: (20,0-70,0) 27,8

Wäre ganz lieb, wenn mal jemand auf die Laborwerte schauen und mir was zu meinen Nierenwerten sagen könnte! Vielen Dank im vorraus!!!

MfG