große Nierenzyste

Moderator: DMF-Team

Antworten
Lilly291199
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 09.06.06, 17:11

große Nierenzyste

Beitrag von Lilly291199 »

Hallo,

ich habe an einigen Organen Zysten, so an den Eierstöcken, der Leber, Gebärmutter und an beiden Nieren.

Es heißt ja für gewöhnlich, das Zysten eigentlich keine Probleme machen. Nun ist die Zyste in der rechten Niere aber schon so groß, das sie sehr viel der Niere ausfüllt und ich habe Probleme mit Flankenschmerzen wenn ich länger nicht zur Toilette kann und auch jede Nacht weil ich da ja auch länger nicht gehe. Zudem Druckschmerzen im rechten Oberbauch unter den Rippen.
Beim Ultraschall beim Hausarzt war schon mehrmals ein Harnstau zu sehen.

Gibt es Behandlungsmöglichkeiten für so große Zysten, oder muss man nichts tun?

Viele Grüße
Lilly
Orphanet: Keine Krankheit kann zu selten sein,
um ihr die Aufmerksamkeit zu verweigern


Lebe und lerne. Nicht nacheinander, sondern zugleich. Und Du wirst lernen zu leben.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8814
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: große Nierenzyste

Beitrag von jaeckel »

Hallo Lilly,

kennen Sie die Seite: http://www.pkdcure.de/index.php?page=adpkd ?

ADPKD ist der medizinische Begriff für "Zystennieren" und steht für: Autosomal-Dominante Polyzystische Nierenerkrankung.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Lilly291199
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 09.06.06, 17:11

Re: große Nierenzyste

Beitrag von Lilly291199 »

Hallo Herr Dr. Jäckel,

herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Die Seite ist sehr interessant und ich habe einige meiner Probleme dort wieder gefunden.
Also könnte es doch kein Zufall sein, das ich an verschiedenen Organen Zysten habe.

Da die Zyste in der rechten Niere schon 10 cm mal 5 cm groß ist und weil ich deswegen Schmerzen vor dem Toilettengang habe, mein Hausarzt aber meint das wäre nicht von der Zyste, sprach mein Schwiegersohn,der Medizin studiert, ihn noch einmal darauf an.
Seine kurze Antwort war wieder, das die Zyste völlig egal ist. Sie wäre einfach nur da und würde mich in keinster Weise beeinträchtigen. Die Schmerzen bilde ich mir ein.

Viele Grüße
Lilly
Orphanet: Keine Krankheit kann zu selten sein,
um ihr die Aufmerksamkeit zu verweigern


Lebe und lerne. Nicht nacheinander, sondern zugleich. Und Du wirst lernen zu leben.
Borden
DMF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 15.01.12, 11:14

Re: große Nierenzyste

Beitrag von Borden »

Lilly291199 hat geschrieben:Die Schmerzen bilde ich mir ein.
Und das glaubst du ihm?
Antworten