Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - wichtige pneumologische Frage
Aktuelle Zeit: 20.08.18, 20:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wichtige pneumologische Frage
BeitragVerfasst: 25.02.18, 11:41 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.05.14, 23:03
Beiträge: 14
Hallo Herr Dr. Fischer,


nein es ist kein Fake, ich bin aber total am Ende deswegen. Danke für Ihre Antwort.

Einen Termin bei einem Psychiater habe ich ausgemacht, aber ich bin total traurig und total verunsichert.

Ich kann total normal und eigentlich auch glücklich weiter leben ?



LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wichtige pneumologische Frage
BeitragVerfasst: 27.02.18, 22:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.05.14, 23:03
Beiträge: 14
Hallo Herr Dr. Fischer bzw Ärzteteam,


ich muss mir also keine Sorgen machen bezüglich der beiden Vorfällen und würden Sie mir empfehlen einen Psychologen aufzusuchen?



LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wichtige pneumologische Frage
BeitragVerfasst: 28.02.18, 12:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.09.08, 19:51
Beiträge: 245
Anstatt hier die selbe Frage immer und immer wieder zu stellen, könnte man die Antworten auch einfach immer und immer wieder lesen. Da ist nicht so nervig für Dr. Fischer und co.

_________________
LG von kardamom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wichtige pneumologische Frage
BeitragVerfasst: 01.03.18, 09:27 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.05.14, 23:03
Beiträge: 14
Ok kardamon. Das verstehe ich natürlich! Und ich möchte nicht nerven.

jetzt wollte ich aber nochmal das Ärzteteam und Forum fragen...ich habe die Vermieter gefragt und ja hinter der Heizung ist es Asbest und schwachgebunden.

Bin total in Sorge und Angst berechtigt? Bei den zwei Vorfällen ?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wichtige pneumologische Frage
BeitragVerfasst: 01.03.18, 19:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.09.08, 19:51
Beiträge: 245
l1994 hat geschrieben:
Ok kardamon. Das verstehe ich natürlich! Und ich möchte nicht nerven.

jetzt wollte ich aber nochmal das Ärzteteam und Forum fragen...ich habe die Vermieter gefragt und ja hinter der Heizung ist es Asbest und schwachgebunden.

Bin total in Sorge und Angst berechtigt? Bei den zwei Vorfällen ?!


Schon wieder die gleiche Frage. Dr. Fischer antwortet nicht mehr....warum wohl?

Lies den Thread, da steht alles schon x-mal drin.

_________________
LG von kardamom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!