Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kopfschmerzen, welche Ärzte/Untersuchungen wären angebracht?
Aktuelle Zeit: 20.08.18, 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.02.18, 14:00 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.11.16, 13:41
Beiträge: 73
Hallo,
ich war wegen Kopfschmerzen beim Hausarzt und bekam einen ganzen Stapel an Überweisungen mit (HNO, Orthopäde, Kardiologe, Augenarzt, Neurologe, Psychiater).

Jetzt frage ich mich ob ich wirklich zu allen Ärzten gehen sollte? Mir tut nämlich auch sonst alles weh (Lunge, Herz, Lymphknoten, Gebärmutter, Niere, Zwölffingerdarm, Schwertfortsatz), weswegen ich da auch schon einen Stapel an Überweisungen bekommen habe.


Gibt es nicht irgendwie einen Arzt für den Ganzkörperbereich? :mrgreen: Ich habe keine Lust auf einen Ärzte-Marathon.

MfG

_________________
Dr.med.Holger Fischer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.18, 15:21 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11814
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Gibt es nicht irgendwie einen Arzt für den Ganzkörperbereich?"- das gibt es, das ist nämlich der Hausarzt bzw. Arzt für Allgemeinmedizin. Ist dieser mit seinem Latein am Ende, überweist er an die entsprechenden Fachkollegen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.02.18, 13:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 12:49
Beiträge: 424
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Nachdem ich ein paar Wochen Kopfschmerzen hatte, hat mich mein Hausarzt auch weitergeschickt.
Beim Neurologen kam heraus, dass nichts ist. Also Gehirn in Ordnung. Das war für mich erstmal das wichtigste Ergebnis. HNO war auch nichts.
Letztendlich war ich beim Psychologen und wir haben gemerkt, dass es von emotionalem Stress kommt.
Die Kopfschmerzen waren dann nach 11 Wochen endlich weg, als ich den Stress unterband, mich entspannte und Urlaub machte.

Was ich damit sagen will: ich würde den Ärztemarathon mitmachen, denn wenn du keine Gewissheit hast, was alles ausgeschlossen werden kann, machst du dir weiter Sorgen. Auch die übrigen Bereiche würde ich untersuchen lassen, wenn dein Hausarzt dich dorthin schickt. Er weiß sicher, was er tut.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!