Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Symptome-Ursache unklar - Bitte um Hilfe!
Aktuelle Zeit: 21.04.18, 05:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.01.18, 22:04 
Offline
noch neu hier

Registriert: 09.01.18, 20:18
Beiträge: 1
Hallo,

ich hatte vor 3 Jahren einen Autounfall. Kurz danach fingen etliche Probleme an. Ohnmachtsgefühle, HWS Probleme etc.
Ich ware ca. 3 Monate nach dem Unfall mit einem Kumpel beim Training (Fitnessstudio) und auf einmal, während des Bankdrückens wurde mir komisch, Ohnmachtsgefühle, Unruhig etc.
Im Krankenhaus wurde aber nichts festgestellt.

Hatte dann ca. 1 Jahr nach dem Unfall auf einmal Probleme mit der Psyche. Kurz zu den Symptomen:

Wenn ich morgens aus dem Haus gehe ist noch alles ok soweit. Sobald ich mich aber z.b. in die Vorlesung setzte (bin Student) wird mir ganz komisch (vor allem im Sitzen). Ich habe Ohmmachtsgefühle und fühle mich iwie komisch im Kopf. Oft habe ich dabei auch Atemprobleme. Nach 30 Minuten oder so geht es etwas besser.
Vor kurzem war ich zum Frühstück bei Verwandten. Es war noch alles ok bis ich dann dort eintraf, mich gesetzt habe und was gegeseen habe, kurz danach kamen wieder diese Symptome. Schwammig im Kopf etc.
Im Urlaub letztes Jahr trat das auch auf. Vor allem immer beim Essen im Speisesaal etc. (Viele Menschen im Saal) oder beim Gang über die Promenade wo mir richtig komisch wurde etc.
Bei der Heimreise von diesem urlaub war morgens auch noch alles ok. Busfahrt zum FLughafen auch ok. Als wir dann zum Terminal sind (viele Menschen etc.) kamen die Symptome wieder.
Auf der Arbeit das gleiche. Ich kann diese Gefühl schlecht beschreiben. Mir wird dann teilweise richtig warm und bin wie benebelt im Kopf etc. und ich habe das Gefühl umzukippen aber es passiert nie. Wenn ich z.b. alleine Zuhause bin oder im Auto etc. sind die Symptome viel schwächer bzw. garnicht da.
Es ist auch nicht immer so. Ich war z.b. vor kurzem auf einer Weihnachtsfeier und da hatte ich diese Gefühle nur am Anfang etwas und später weniger.

Ich bilde mir auch ein das diese Gefühle stärker werden wenn ich hungrig bin bzw. lange nichts gegessen habe. Wie so eine Art Psychotrick (obwohl die Symptome auch noch da sind wenn ich satt bin).

Habe starke Probleme mit der HWS (seit dem Unfall damals) und der BWS etc. kann das eventuell damit zusammenhängen?

Ein Neurologe hat mir vor längerem eine Angststörung diagonstiziert..hab auch ein Medikament genommen aber geändert hat sich nichts.

Das schränkt mich nun schon einige Zeit ein. Keiner kann mir helfen und ich bin so langsam wirklich verzweifelt. ich habe schon alles an Ärzten durch.

Sry für den langen Text.

Für Tipps etc. wäre ich sehr dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!