Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Zinkmangel
Aktuelle Zeit: 25.05.18, 16:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 11:45 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.02.17, 12:22
Beiträge: 52
Guten Tag,

nach zwei Fehlgeburten wurde unter anderem auch mein Zinkhaushalt überprüft. Der Wert liegt außerhalb des Referenzbereichs mit 0.45 (0,7-1,3).
Eine Zinksubstitution wurde empfohlen. Wie hoch sollte das Präparat dosiert sein?
Über eine Rückmeldung wäre ich dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 13:32 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11622
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
das kommt darauf an, ob es Zinkorotat oder Zinkaspartat ist ( ähnlich ist es auch bei Magnesium).
Bekamen Sie Zinkorotat, nehmen Sie 25 mg, bei Zinkaspartat nehmen Sie 50 mg.
Es wäre allerdings Aufgabe des Apothekers- falls Sie dort gekauft haben und nicht in einem Drogeriemarkt, Ihnen die Dosierung zu sagen. Höhere Dosierung ist bei doch nicht so stark erniedrigtem Zink nicht erforderlich.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 13:52 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.02.17, 12:22
Beiträge: 52
Der Apotheker schien mir nicht so kompetent. Ich habe nun ein Präparat (zusätzlich mit Selen) mit 10 mg. Das ist doch dann deutlich zu gering dosiert oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 15:50 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11622
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
ja, ist zu wenig, die genaue Dosierung steht aber garantiert auch in dem Beipackzettel. Achtung: man darf nicht verwechseln , dass z.B. 50 mg Aspartat in Wirklichkeit nur echte 10mg Zink beinhalten, die wirksam sind. Wenn in Ihrer Packung also klar verständlich steht, dass 10 mg biologisch verfügbar sind, ist das okay. Alternativ können Sie mir ausnahmsweise- entgegen der Mediquette- auch den Handelsnamen nenne, dann sehe ich mir das mal an.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 15:58 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.02.17, 12:22
Beiträge: 52
Vielen Dank! Ich finde dazu keine Infos.
Biolectra Immun Direct Zink und Selen
ist die Bezeichnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 16:11 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11622
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
es scheint wohl so zu sein, dass es echte 10 mg Zink sind, die zur Verfügung stehen. Es ist evtl. Zinkoxid. Trotzdem muß es einen Beipackzettel dazu geben.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 05.01.18, 16:21 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.02.17, 12:22
Beiträge: 52
im Beipackzettel steht, dass 10 mg Zink enthalten sind. Ob es biologisch ist, ist allerdings nicht erkennbar.
Danke für Ihre Mühe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zinkmangel
BeitragVerfasst: 07.01.18, 15:11 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 17.12.17, 00:44
Beiträge: 36
Wohnort: Hamburg
Auf in die Apotheke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!