Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - einfach nur Erkältung
Aktuelle Zeit: 24.04.18, 03:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: einfach nur Erkältung
BeitragVerfasst: 10.12.17, 07:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.12.17, 07:24
Beiträge: 1
Ja, ich habe weder Gliederschmerzen noch Fieber. Versuche mit Nasenspray (seit 2 Tagen erst) wenigstens Luft zu bekommen, doch meine Nase wird nicht frei. Nur starker Husten und sehr viel Auswurf. Ich gehe arbeiten und dabei ist dies sehr lästig, noch dazu, weil mir durch den starken Husten oft schwindlig wird. Welche Mittelchen kennt ihr, um Husten einzudämmem, zum Arzt zu gehen ist mir wegen der Banaliät zu blöd. Ich arbeite und lebe auch nicht in der trockenen Luft, sondern heize zu Hause mit Feuerung und kann auf Arbeit draußen wie drinnen arbeiten, großer Verkaufsraum.
Es sind nun schon fast 4 Wochen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfach nur Erkältung
BeitragVerfasst: 10.12.17, 14:01 
Offline
Interessierter

Registriert: 20.11.17, 09:10
Beiträge: 7
Aufgrund des letzten Satzes formuliere ich meine Gegenfrage mal kurz:
Du hast die Beschwerden mit Auswurf etc seit 4 Wochen und findest es zu banal, dich mal bei einem Arzt vorzustellen?

Deinen Grundgedanken kann ich verstehen und teile ihn, nichts ist schlimmer als volle Wartezimmer wegen etwas Schnupfen, aber bei 4 Wochen brauchst du kein schlechtes Gewissen haben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfach nur Erkältung
BeitragVerfasst: 18.01.18, 15:14 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.08.16, 14:06
Beiträge: 4
Das kenne ich sehr gut, ich hatte das letzten Winter auch drei Wochen lang und es ging einfach nicht weg. Aber es scheint ja bei Dir nur Husten zu sein, keine Grippe oder richtig starke Erkältung. Der Husten hat ja schon seinen Sinn, er ist sozusagen ein Abwehrprogramm deines Körpers.

Was mir immer geholfen hat, ist viel zu trinken. Am besten Wasser oder Tee, mindestens 2 Ltr. am Tag. Wenn das nicht geholfen hat (bei Dir geht es ja nun auch schon vier Wochen), dann habe ich mir in der Onlineapotheke Hustensaft mit Ambroxol gekauft, den gibts auch relativ günstig von vielen Herstellern. Das hat mir mein Hausarzt mal empfohlen.

Wenn aber noch weitere Symptome dazukommen, würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen! Und vielleicht mal für ein paar Tage nicht arbeiten gehen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!