Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Moderator: DMF-Team

Antworten
creepy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.16, 14:13

Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von creepy »

Hallo,

erst mal ein paar Infos zu mir.

Größe: 196cm
Gewicht: 120kg
Habe eine Kunststofflinse(Unfall), Skoliose.

Alles fing vor einem Jahr an als ich meine Ausbildung als Krankenpfleger anfing. Dort mussten wir uns untersuchen lassen. Bei den Blutergebnissen ist herausgekommen das meine Leberwerte nur ganz leicht erhöht waren und der Arzt meinte das ich das bei meinem Hausarzt kontrollieren lassen sollte. Habe ich gemacht, laut Hausarzt aber alles okay.

Vor genau 7 Monaten fingen das die Symptome an.
- Ich bin bis heute ständig müde, schaffe es nicht nach der Arbeit wach zu bleiben (ich arbeite nur 3,5 Stunden!)
- Ich bin lustlos
- Bin Abgeschlagen
- Bekomme Hautausschläge (Habe allgemein sehr unreine haut bekommen - an den Schenkelinnenseiten und am Kopf. - Von dem Kopf hänge ich Bilder an, sind teilweise Gelbrote Pusteln und laut Hautarzt liegt es am Shampoo, das ist aber Schwachsinn.. Selbst mein Friseur hat mich drauf schon angesprochen)
- Ich bekomme bei kleinsten Kleinigkeiten keine luft mehr, ich bin dann richtig am hecheln
- Viele neue Leberflecke
- SEHR OFT Kopfschmerzen

Im Dezember 2015 bin ich dann noch mal zum Arzt und der machte ein Blutbild, wo raus kam das die Leberwerte erhöht waren. (GPT von 50 auf 144 / Y-GT von 60 auf 99).. Dieser sagte das wir im Januar noch mal Blut abnehmen. Als die Blutergebnisse da waren, waren sie noch ein tucken mehr erhöht.

Vor lauter Ratlosigkeit hat er mich zum Internisten überwiesen, dieser hat meinen Körper mit Ultraschall untersucht und stellte fest das meine Milz etwas zu groß ist und meine Leber verdichtet wäre. Der Internist nahm mir ebenfalls Blut ab und ich sollte heute anrufen weil er mein Blut auf spezielle Viren getestet hat und ich nach dem Ergebnis fragen sollte. Laut der Frau am Telefon sei alles Ok.

Jetzt steh ich also wieder bei Null. Es wird jeden Tag schlimmer, ich habe bereits eine abmahnung von der Arbeit weil ich oft verschlafe und sehr langsam Arbeite. Ich weiß nicht mehr weiter.

Ps. Falls ihr spezielle werte von meinem Blut haben wollt, dann sagt es denn ich habe die Blutergebnisse vor mir liegen!

schönen Tag euch :)

Bild

creepy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.16, 14:13

Re: Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von creepy »

Gerade hat sich mein Körper wieder stark bemerkbar gemacht, ich von schnellem gehen (nicht laufen) einfach ohnmächtig geworden. Habe vorher so einen starken druck im oberen Bauch/brust gespürt, dann kniete ich mich hin weil die Luft sehr dünn war und dann war ich weg. Was soll ich bloß machen! :/

Kassy
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.14, 16:03

Re: Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von Kassy »

Hallo,

Ich kann es verstehen das du dir Sorgen machst ...aber vorher sind ja auch noch ein paar Fragen

- fühl dich nicht auf den Schlips getreten......wie sieht dein Lebenswandel aus,trinkst du ,was isst du...u.s.w.


Waren nur GGT ,GPT -Werte ...oder gibt s auch andere ? Wo ist die AP...Bili u.s.w. ?

Frage deinen Arzt ob er dich nicht bei solchen Werten zur weiteren Abklärung zur Gastroenterologie oder zu einem Hepatologen überweisen kann / sollte.???

Es scheint aber nicht nur ein Problem zu sein...wie ist dein BD ( Blutdruck ) ?

Es wären noch einige Fragen....aber um deine zu klären...wäre es gut zu wissen wie deine gesamten Blutwerte sind und wenn die sich ständig erhöhen...dann unbedingt zu einem Facharzt....

Gruss Kassy

creepy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.16, 14:13

Re: Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von creepy »

Hallo kassy,
  • Klinisch Chemische Untersuchung:
    Glucose=100
    Harnsäure=7.0
    GPT=144
    Y-GT=99
    Creatinin=0.9
    GFR=120
    Natrium=143
    Kalium(Plasma)=4.6
    Cholesterin=199
    Triglycerise=81
    TSH,basal 1.16

    Großes Blutbild:
    Leukozyten=8.3
    Erythrozyten=5.45
    Hämoglobin=15.6
    Hämatokrit=47.4
    MCV=87
    MCH=28.6
    MCHC=32.9
    Thrombozyten=267
    Neutrophile=55
    Neutrophile absolut=4.57
    Eosinophile=1
    Eosinophile Absolut=0.08
    Basophile=1
    Basophile absolut=0.08
    Monozyten=9
    Monozyten absolut=0.75
    Lymphozyten=34
    Lymphozyten absolut=2.82

    Auf Hepatitis A,B,C wurde ich Negativ getestet. HIV ebenfalls negativ.


Getrunken habe ich zu letzt an Silvester. Ich trinke sehr wenig.
Ich habe aber die letzte zeit einen hohen Flüssigkeitsbedarf (Wasser).

Mein Blutdruck war heute beim Arzt 130 zu 80.

lg :)
Kassy hat geschrieben:Hallo,

Ich kann es verstehen das du dir Sorgen machst ...aber vorher sind ja auch noch ein paar Fragen

- fühl dich nicht auf den Schlips getreten......wie sieht dein Lebenswandel aus,trinkst du ,was isst du...u.s.w.


Waren nur GGT ,GPT -Werte ...oder gibt s auch andere ? Wo ist die AP...Bili u.s.w. ?

Frage deinen Arzt ob er dich nicht bei solchen Werten zur weiteren Abklärung zur Gastroenterologie oder zu einem Hepatologen überweisen kann / sollte.???

Es scheint aber nicht nur ein Problem zu sein...wie ist dein BD ( Blutdruck ) ?

Es wären noch einige Fragen....aber um deine zu klären...wäre es gut zu wissen wie deine gesamten Blutwerte sind und wenn die sich ständig erhöhen...dann unbedingt zu einem Facharzt....

Gruss Kassy

Kassy
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.14, 16:03

Re: Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von Kassy »

Hallo,

Wenn wir mal nur von der Leber ausgehen,obwohl ja auch die Galle mit rein spielen kann,so wie auch noch einige andere Faktoren....so fehlen da noch ein paar Werte die man im Zusammenhang mit GPT und Y-GT sehen muss

GOT und AP...fehlen.....Quick und INR wären auch hilfreich...ebenso ...

Albumin.... Bilirubin

CHE - Cholinesterase...


Du könntest auch austesten lassen ob eine Autoimmunerkrankung dahinter steckt...rede doch mal nett und vernünftig mit deinem Arzt....

Autoantikörper

AMA IF-qualitativ
AMA IF-quantitativ
ANA
SMA
SLA
p-ANCA
LKM
LP
LC-1


Hmmmm....Silvester ist ja man gerade ein paar Tage her....lass den Alkohol mal weg.

Den Blutdruck kann man bei dem Wert erst einmal ein wenig bei Seite schieben.

Nimmst du für die Skoliose Tabletten ,Schmerzmittel ?


-------und stellte fest das meine Milz etwas zu groß ist und meine Leber verdichtet wäre. ...hm ja und nun weiter ? Was sagte er was weiter gemacht wird ????


Auch dein Alter wäre nett... :O).Aus welcher Gegend kommst und bitte ...bist du ein Mädchen oder ein Junge ?

Das ist nur erst mal so kurz umrissen.....

Einen schönen Abend

creepy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.16, 14:13

Re: Leberprobleme, kein Arzt nimmt mich ernst..

Beitrag von creepy »

Ganz vergessen zu sagen, ich bin Männlich und 23 jahre alt. Ich komme aus Göttingen! Meine Werte waren schon vor Silvester sehr schlecht und ich habe seitdemher auch kein Alkohol mehr angepackt.

Die werte die du ansprichst sind in einem Blutbild wovon ich keine Kopie habe, diese werde ich morgen einfordern. Meine Galle wurde aber mit untersucht(blutbild) und wurde für Ok befunden. :)

Und Tabletten nehme ich gar nicht, nur ganz selten mal eine Ibu-800

lg
Kassy hat geschrieben:Hallo,

Wenn wir mal nur von der Leber ausgehen,obwohl ja auch die Galle mit rein spielen kann,so wie auch noch einige andere Faktoren....so fehlen da noch ein paar Werte die man im Zusammenhang mit GPT und Y-GT sehen muss

GOT und AP...fehlen.....Quick und INR wären auch hilfreich...ebenso ...

Albumin.... Bilirubin

CHE - Cholinesterase...


Du könntest auch austesten lassen ob eine Autoimmunerkrankung dahinter steckt...rede doch mal nett und vernünftig mit deinem Arzt....

Autoantikörper

AMA IF-qualitativ
AMA IF-quantitativ
ANA
SMA
SLA
p-ANCA
LKM
LP
LC-1


Hmmmm....Silvester ist ja man gerade ein paar Tage her....lass den Alkohol mal weg.

Den Blutdruck kann man bei dem Wert erst einmal ein wenig bei Seite schieben.

Nimmst du für die Skoliose Tabletten ,Schmerzmittel ?


-------und stellte fest das meine Milz etwas zu groß ist und meine Leber verdichtet wäre. ...hm ja und nun weiter ? Was sagte er was weiter gemacht wird ????


Auch dein Alter wäre nett... :O).Aus welcher Gegend kommst und bitte ...bist du ein Mädchen oder ein Junge ?

Das ist nur erst mal so kurz umrissen.....

Einen schönen Abend

Antworten