Kopfschmerzen erst 5 Stunden nach Sturz?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Jessy-81
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 05.12.08, 20:34

Kopfschmerzen erst 5 Stunden nach Sturz?

Beitrag von Jessy-81 »

Hallo,
es geht um Folgendes. Heute mittag hatte ich ein kleinen Unfall, weiß aber nicht ob ich auf den Kopf gefallen bin oder nicht. Danach hatte ich keine Beschwerden und bin danach auch ohne Schwierigkeiten mit den Fahrrad nach Hause gefahren. Schmerzen hatte ich nicht, erst 3-4 Stunden später habe ich bemerkt das ich mir auch leichte Prellung an der Hüfte, Rippen zugezogen habe.
Aber um was es ehr geht, erst 5 Stunden nach dem Unfall setzten jetzt Kopfschmerzen ein. Kann nach der zeit es überhaupt einen Zusammenhang geben? Oder wäre der Zeitraum zu lang? Kopfschmerzen hat ja, jeder mal. Ich habe auch keine weiteren Symptome einer Gehirnerschütterung und auch am Kopf habe ich keine Beule feststellen können. Auch keine Erinnerungslücken davor oder ca. 1 Minute danach.

Gruß
Jessy
j-h
DMF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 25.07.12, 14:33
Wohnort: Dresden

Re: Kopfschmerzen erst 5 Stunden nach Sturz?

Beitrag von j-h »

Hallo.


Der Post liegt nun ja auch schon einige Tage zurück, dennoch möchte ich mal meine Sicht auf diese Sachlage nieder schreiben.

1. wenn Sie schreiben, dass Sie nicht wissen, ob Sie auf den Kopf gefallen sind, scheinen Sie ja doch zumindest zum Unfallgeschehen eine Amnesie zu habe, oder habe ich hier etwas falsch verstanden?!
2. auch nach Stunden kann es natürlich zu Kopfschmerzen kommen. Die können, müssen aber nicht mit dem "Trauma" in Verbindung stehen. Auch hat es nicht unbedingt etwas zu sagen, wenn keine weiteren Symptome einer Gehirnerschütterung vorliegen. Hier gilt das, was in der ganzen Medizin Bestand hat: "Es gibt nichts, was es nicht gibt." Dementsprechend kann es auch mal dazu kommen, dass ein Kardinal-Symptom nicht auftritt, bzw. eventuell merkt man es selbst nicht.

Ich hoffe es geht Ihnen mittlerweile wieder besser ;-)


Herzliche Grüße
Hinweis - §7(3) der Berufsordnung für Ärzte:
1. Der Beitrag ist eine allgm. Stellungnahme, ausgehend von Ihrer Anfrage mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst.
2. Wenden Sie Sich unabhängig zur Beratung, Untersuchung und Behandlung an einen vertrauten Arzt!
Jessy-81
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 05.12.08, 20:34

Re: Kopfschmerzen erst 5 Stunden nach Sturz?

Beitrag von Jessy-81 »

j-h hat geschrieben:
1. wenn Sie schreiben, dass Sie nicht wissen, ob Sie auf den Kopf gefallen sind, scheinen Sie ja doch zumindest zum Unfallgeschehen eine Amnesie zu habe, oder habe ich hier etwas falsch verstanden?!
Nein,nicht was verstanden. Nur war der sturz, folge einer Synkope und die kurze Bewusstlosigkeit ehr folge davon und das eben nicht sicher wissen, ob ich evtl auf den Kopf gefallen bin oder nicht.
Aber ich denke heut das die Kopfschmerzen nichts damit zu tun hatte. Ehr blöder Zufall

Gruß
Jessy
j-h
DMF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 25.07.12, 14:33
Wohnort: Dresden

Re: Kopfschmerzen erst 5 Stunden nach Sturz?

Beitrag von j-h »

Vielen lieben und herzlichen Dank für Ihre Antwort!


Ich möchte dennoch gleichzeitig unter der Berücksichtigung und dem Gedanken, das Personen mit ähnlichen Fragen in Folge ähnlicher Hergänge über Suchmaschinen diesen Beitrag lesen, darauf aufmerksam machen, dass entsprechende Traumata in Folge von Sturz (...) -Geschehen zum Teil erst zeitlich verzögert Symptome von Gehirnerschütterungen (Schädel-Hirn-träumen) auftreten können und ich daher stets auf eine medizinische Begutachtung und ggf. Medizinische Überwachung aufmerksam und ausdrücklich empfehlend einwirken möchte.

Lieber eine Nacht zu viel in der Klinik (unter Beobachtung) verbringen, als eine zu wenig ...


Herzliche Grüße
Hinweis - §7(3) der Berufsordnung für Ärzte:
1. Der Beitrag ist eine allgm. Stellungnahme, ausgehend von Ihrer Anfrage mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst.
2. Wenden Sie Sich unabhängig zur Beratung, Untersuchung und Behandlung an einen vertrauten Arzt!
Antworten