Hallo Anästhesieschwester....

Moderator: DMF-Team

Antworten
Kassy
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.14, 17:03

Hallo Anästhesieschwester....

Beitrag von Kassy »

....zu aller erst wünsche ich einen schönen Sonntag.

Vielleicht können Sie sich noch an meinen Beitrag " Suche sehr gutes Antibiotikum " erinnern ?

Das Thema wurde gesperrt was ich auch verstehen kann....möchte aber Ihnen dennoch etwas dazu schreiben.

Ich hatte meine Frage nicht einfach so gestellt...zu oft bin ich auf die Nase gefallen damit ....aber vor allem weil ja für mich auch neu .....der Blutdrucksenker dazu kam.....


..Ihre Ausführungen für mich nach vollziehbar ......

Das AB was ich bekommen habe ....Amoxicillin-Trihydrat 1000 mg,

es mag gut geholfen haben....aber,da kommt nun mein ABER.....die Nebenwirkungen...sind ein Wahnsinn......daher hatte ich ja auch meine Frage gestellt.......man hätte doch sagen können....das ist gut,oder dieses...dann hätte man doch auch dem Arzt einen Vorschlag machen können....und Er seine Meinung dazu äußern können...ob es zusammen passt mit dem anderen und wie es wirkt.....

.....aber so bin ich blind rein gelaufen.....Gesicht...Körper....Nesselausschlag, Blutdruck trotz Medikament hoch, schlecht Luft, Herzstolpern...zu schneller Puls....Übelkeit,Schwindel.....

Was nun tun dagegen ???

Ich fahre mit Fahrrad 2 Km auf Arbeit,dass kann ich nun überhaupt nicht gebrauchen und ist bei den Symptomen sicher nicht
ganz ohne.

Jetzt muss ich alleine zusehen wie ich das alles in den Griff bekomme.....denn hoher Blutdruck,der schnelle Puls u.s.w......Schwindel...danke


Sicher konnten Sie nicht anders,ich bin nicht böse, aber fühle mich allein gelassen.

Ich habe in seit über 25 Jahren...vielleicht mal ein paar Aspirin genommen....sonst nichts.....wenn denn dann alles so mit Nebenwirkungen behaftet ist.....nein dann lieber nichts mehr nehmen....und sehen wie man fertig wird.....denn das muss ich nun auch.


einen netten Gruss Kassy

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4368
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Hallo Anästhesieschwester....

Beitrag von Muppet »

Hallo,
es gibt keine Antiobiotikum der an sich "besser" ist als andere.
Es gibt Breitbandantibiotika (kann man für viele verschiedene Erkrankungen nehmen) und es gibt auch Erreger die sich nur mit bestimmte Antibiotika behandeln lassen.

Antibiotika sind auch in Gruppe geordnet, wobei man von Kreuzallergien ausgehen kann.
D.h. ist man gegen z.B. Doxycyclin allergisch, vermeidet man andere Medikamente aus diese Gruppe. Gleiches gilt für Amoxcillin - ähnliche vermeiden.
Menschen sind verschieden. Was "gut" ist, ist hochindividuell.
Wegen Ihre Symptomen. Sie müssen zum Arzt. Über das Internet sind keine Ferndiagnose möglich, Ihre Krankengeschichte sowie Blutwerte und Erreger sind unbekannt. Daher auch die Ursache Ihre Symptomen. Allergische Reaktionen bei Antibiotika sind oft behandlungsbedürftig, besonders wenn andere gesundheitliche Probleme bestehen.

Ein Allergietest kann man im gesunden Zustand beim HNO, Lungenarzt oder ggf. im Krankenhaus machen lassen. Krankenhaus wenn das Gefahr eine heftige Reaktion besteht. Man kann so einiges testen - reagiert man nicht, weiß man was möglicherweise geht. Allergische Reaktion -> Allergiepass. Wissen so alle bescheid.

Alles Gute
Muppet

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 09:00

Re: Hallo Anästhesieschwester....

Beitrag von Anästhesieschwester »

Hallo Kessy,

dass Sie ein / mehrere Medikamente nicht vertragen bzw. die Medikamente untereinander Wechselwirkungen haben, ist natürlich nicht gut. Aber Muppet hat schon alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt: Wir können nichts anderes tun, als Sie an Ihren / einen Arzt vor Ort zu verweisen, der alles weitere in die Wege leitet.

Gruß
Die Anästhesieschwester

Antworten