Erhöhte Leberwerte

Moderator: DMF-Team

Antworten
Malte T
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.13, 17:38

Erhöhte Leberwerte

Beitrag von Malte T » 15.08.13, 17:58

Hallo,
ich weiß nicht ob ich in diesem Unterforum richtig bin weil ich kein spezielles Leber-Unterforum gefunden habe.
Da ich mich seit 6 Monaten tagsüber sehr schlapp und müde fühle habe ich mir Blut abnehmen lassen und folgende Werte wurden ermittelt:

GOT: 164
GPT: 97
GGT: 55
Harnsäure: 7,2
Cholesterin: 221

Ich bin 22 Jahre alt, 190cm groß und wiege 115kg.
Von Geburt an besitze ich eine Wassersackniere die vor 5 Jahren zuletzt überprüft wurde und dabei noch 20% Leistung erbrachte.
Durch mein Übergewicht habe ich Hypertonie und nehme täglich einen AT1-Antagonisten (WS: Valsartan).
Alkohol trinke ich sehr selten. Wenn, dann rauche ich ab und an Marihuana.

Der Verdacht meines Hausarztes war eine Virus-Hepatitis.
(meine letzte Hepatitis-Impfung war '98)

Meine Fragen sind jetzt:
Was kann dieser Befund bedeuten?
Muss es sich zwingend um eine Hepatitis-Infektion handeln oder kann man auch anderes laut meiner Anamnese in Betracht ziehen?
Kann man Marihuana als Ursache ausschließen?

Ich freue mich sehr über jede hilfreiche Antwort

mfG,
Malte

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12350
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Erhöhte Leberwerte

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 15.08.13, 18:52

Guten Abend,
ich verschiebe das Thema mal in das Forum für Allgemeinmedizin.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Ralf Tillenburg
DMF-Moderator
Beiträge: 14354
Registriert: 15.09.04, 15:41
Wohnort: Raum Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Erhöhte Leberwerte

Beitrag von Ralf Tillenburg » 18.08.13, 19:51

Hallo,
Malte T hat geschrieben:Was kann dieser Befund bedeuten?
da komme so einige Leber- und auch Nicht-Leber-Erkrankungen in Frage.
Malte T hat geschrieben:Muss es sich zwingend um eine Hepatitis-Infektion handeln oder kann man auch anderes laut meiner Anamnese in Betracht ziehen?
Vieles ist hier möglich, s. o.
Malte T hat geschrieben:Kann man Marihuana als Ursache ausschließen?
Nein, das wäre sogar mein wahrscheinlichster Verdacht.
Alles Gute
Ralf Tillenburg
Facharzt für Allgemeinmedizin
http://www.praxis-tillenburg.de

Antworten