Schwindel, Druckgefühl im Kopf, und Kurzatmigkeit

Moderator: DMF-Team

Antworten
Andreas_66
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 11.03.16, 15:10

Schwindel, Druckgefühl im Kopf, und Kurzatmigkeit

Beitrag von Andreas_66 » 17.02.19, 19:12

Hallo,

Seit Anfang Dezember 2018 leide ich unter Schwindel, oder Druckwellen im Kopf, wobei das Schwindelgefühl NIcht dem "betrunken sein ähnelt".
sondern sich so anfühlt, als würde sich ein Ballon im Kopf schnell aufblähen, und sich dann wieder zusammenziehen, wenn man es in Töne umwandeln
könnte, würde ich es als "helles/hohes Klingen, Schwingen" im Kopf bezeichnen, dazu kommt noch, dass dieses Aufblähen, dazu führt, dass ich so etwas
wie ein Lähmungsgefühl beim Einatmen verspüre, und nicht mehr normal atmen kann, sondern immer anfange kurzatmig zu werden, wenn diese Wellen, den stärksten Punkt erreichen, und so langsam macht sich bei diesen Wellen auch ein bisher noch ganz leichtes kurzes Zwicken/Stechen in Augen- Ohrhöhe bemerkbar (aber nur sehr selten)

Da ich nicht zu denen gehöre, die sagen können, hey Doc, sehn wir uns am Wochenende auf dem Tennisplatz!, klar mein bester, ziehen sich die Behandlungstermine
z.Z. so sehr in die Länge, dass ich mich dazu entschlossen habe, mal ein paar Zeilen zu schreiben.#

Der HNO Arzt konnte keine Infektion, oder Erkrankung des Innenohrs feststellen, der Orthopäde wiederum stelle nach Abtasten und Röntgen meiner Halswirbelsäule
die "Grobe Vorabdiagnose", dass meine Halswirbelsäule stark abgenutzt sei, und schickte mich zunächst erstmal zum MRT.

Die MRT Berichte besagen wohl, dass ich eine Verengung in der Halswirbelsäule haben soll, die diesen Schwindel, oder dieses Druckgefühl auslösen.
Um aber sicher zu sein, habe ich am 26.02.2019 noch einen Termin beim "Neurologen" bei dem geklärt werden soll, ob es nun vom Hals, kommen soll, oder nicht, da ich zusätzlich schon seit langem ein starkes Taubheitskribbeln an drei Fingern meiner linken Hand verspüre (mögliches Carpal-Tunnel-Syndrom).

Die Krankengymnastik, die mir der HNO Arzt verschrieben hatte, und die wieder mal mehr eine Belehrung war, welche Übungen man Zuhause machen soll, brachte bisher keine Linderung, also Schulter "runter" u.s.w.

Wer von euch/ihnen hatte so etwas auch schon mal, und wie wurde es behandelt, z.b. mit Medikamenten, OP?
Sollte ich noch einmal den HNO Arzt aufsuchen, und nach Medikamenten fragen?

Danke im Voraus, und mit freundlichen Grüßen

Andreas 66

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Schwindel, Druckgefühl im Kopf, und Kurzatmigkeit

Beitrag von jaeckel » 18.02.19, 16:03

Andreas_66 hat geschrieben: Schwindel, oder Druckwellen im Kopf, wobei das Schwindelgefühl NIcht dem "betrunken sein ähnelt"
Hallo Andreas, als Schritt 1 würde ich eine 24-h-Blutdruckmessung durchführen.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Antworten