Ohr Wundrose

Moderator: DMF-Team

Antworten
med_help
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.20, 18:10

Ohr Wundrose

Beitrag von med_help »

Hallo liebes Forum,

ich suche dringend Rat bzgl. meiner Wundrose am Ohr.
Seit Sonntag morgen habe ich plötzlich ein extrem gerötetes und geschwollenes Ohr. Das Ganze brennt, tut weh und hat parallel noch zur Beeinträchtigung des Kreislaufs geführt. Bin am Sonntagvormittag gleich ins Krankenhaus, wo die Diagnose Wundrose bzw. Erysipel ausgesprochen wurde. Seit gestern Nachmittag werde ich stationär mit Antibiotikum intravenös behandelt. Zusätzlich bekomme ich Schmerzmittel und eine Salbe (erst seit heute Morgen) verabreicht.

Leider hat sich auch heute der Zustand erneut verschlechtert. Das Ganze greift immer mehr auf meinen Hals über, bekomme dort auch eine Rötung und Schmerzen.
Das verunsichert und ängstigt mich enorm.

Das Ohr sieht mittlerweile wie folgt aus: https://i.imgur.com/rorODE3.jpg
Zum vergleich das andere Ohr: https://i.imgur.com/qs8geSe.jpg

Das war Sonntagvormittag als ich es entdeckt habe: https://i.imgur.com/sjUamx1.jpg
Und das Sonntagabend (etwa 21 Uhr), nach den ersten Infusionen: https://i.imgur.com/ceWInYW.jpg

Fühle mich schwach und kränklich und die Sorgen, dass man das Ganze nicht in den Griff bekommt steigt bei mir.
Eine Bekannte meinte, dass das Ohr erstmal gereinigt und desinfiziert werden sollte (was bis jetzt nicht geschehen ist).
Bin ich nur zu ungeduldig? Ich habe kein Problem mit Geduld, wenn ich weiß, dass diese angebracht ist und es einfach so lange dauert.
Was ist der normale Verlauf einer solchen Erkrankung? Und teilt ihr die Diagnose Wundrose? Die Ärztin meinte, dass im Ohr eine kleine Verletzung zu finden ist.

Vielen besten DANK!

Antworten