Schmerzen unter Brustwarze

Moderator: DMF-Team

Antworten
MissWhite
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.17, 15:18

Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von MissWhite »

Lieber Herr Dr. Fischer,

da Sie mir vor einigen Jahren schon so sehr geholfen hatten, wende ich mich nun mit einem anderen Anliegen an Sie.
Ich hatte Anfang September unterhalb der Brustwarze (bei Druck) das erste Mal einen Schmerz empfunden und mir nichts weiter gedacht. Nach einigen Wochen, in denen der Schmerz eher stärker wurde, haben wir meine Brust abgetastet und evtl einen winzigen Knubbel ertastet, sicher waren wir nicht.
Da auch die Lymphknoten unter den Achseln schmerzhaft waren und mir die ganze linke Brustkorbgegend weh tat, bin ich in großer Sorge gewesen und zur Frauenärztin gegangen. Diese hat mit hochauflösenden Ultraschall nichts gesehen, außer eines kleinen 0,3cm großen, runden „Flecks“. Mir wurde Cefuroxim für 6 Tage verschrieben und gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen müsse.

Jetzt sind 7 Tage vergangen. Erst dachte ich, es sei besser geworden, aber heute fühlt es sich nicht besser an. Gerade habe ich einfach nur große Angst und Panik, da ich sicher war, es würde besser werden. 6 Tage Antibiotika sind doch eigentlich eine ausreichend lange Therapie, nach der eine Besserung auftreten müsste, oder? Gekühlt habe ich auch.

Ich bin 40 Jahre alt, habe bis vor 5 Monaten noch einmal am Abend gestillt, rauche nicht und hatte nie Probleme mit der Brust. Sie ist nicht geschwollen oder rot. Haben Sie eine Idee oder einen Tipp oder beruhigende Erfahrungswerte, die mir helfen könnten?

Danke für Zeit und einen schönen Nachmittag.
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 13461
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Tag,
Ihrer Beschreibung nach scheint eine Entzündung nicht vorzuliegen, zumal Sie ja nicht mehr seit 5 Monaten stillen. Die Ärztin ging wohl von einer Mastitis aus, daher die Antibiotikagabe und somit müßte bei wirklich vorliegender Entzündung nach 6 Tagen die Symptome verschwunden sein. Mich wundert es etwas, da selbst bei ausgeprägter Mastitis normalerweise die Lymphknoten nicht schmerzhaft oder vergrößert sind. Warten Sie das Wochende ab und stellen Sie sich nochmals nächste Woche vor, falls sich weiterhin Beschwerden zeigen sollten.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
MissWhite
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.17, 15:18

Re: Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von MissWhite »

Hallo Herr Dr. Fischer,

vielen herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort! Ja, sie ging von einer bakteriellen Infektion aus, sagte, die Lymphknoten seien schon am arbeiten.

Ich hänge das Bild des Ultraschalls an, auf dem man den Fleck nur in einer Ebene (nur auf dem rechten Bild links oben) sehen kann. Wenn es keine Entzündung ist, welche Möglichkeiten gibt es noch? Ich habe natürlich versucht zu recherchieren, aber ich finde nichts, was richtig gut zu meinen Symptomen und dem Sonographieergebnis passt.

Sind Druckschmerzen für bestimmte Tumorarten typisch? Ich habe auch hierzu nichts finden können, was mir wirklich Angst macht und mich kaum schlafen lässt. Mitte Nächster Woche habe ich erst einen Termin.

Vielen herzlichen Dank nochmal!

Bild
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 13461
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

uten Tagdas ist ein kleiner echoarmer Bezirk, scharf abgegrenzt, ohne Binnenstrukturen und entspricht keinem tumorösen Befund. Leider verursachen selbst große Brusttumoren oftmals überhaupt keine Beschwerden, sonst könnte man in den meisten Fällen viel früher eine Diagnose stellen. In meinen Augen besteht absolut kein Grund zur Besorgnis.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
MissWhite
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.17, 15:18

Re: Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von MissWhite »

Lieber Herr Dr. Fischer,

vielen Dank für Ihre beruhigenden Worte und Ihre Einschätzung. Es wurde noch mal ein Ultraschall gemacht, auf dem der Fleck nicht mehr zu sehen war. Die Ärztin riet mir, es bei Bedarf mit Wärme oder Kälte zu versuchen und ansonsten viel Geduld zu haben, da die Brust empfindlich sei und alles etwas dauern könnte. Bei Bedarf Nachkontrolle in 3 Monaten…das hat mich auch beruhigt, aber dieses dumpfe, seltsame Druckgefühl im linken Brustkorbbereich ist eben auch zusätzlich noch da. Ich will eigentlich nicht ständig zum Arzt gehen, wenn das Problem nur meine Geduld ist. Gibt es Ihrer Ansicht nach andere Ursachen die sowohl den Schmerz in der Brust als auch den Druck im Brustkorbbereich verursachen kann?
Vielen Dank und einen angenehmen Abend.
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 13461
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Schmerzen unter Brustwarze

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Abend,
" mit Wärme oder Kälte" ?? Bei einer Entzündung wendet man Kälte an!! Andere Ursachen fallen mir leider nicht ein anatomiscch befindet sich ja linke in Brusthöhe nur die Lunge und das Herz. Vielleicht sollten Sie sich mal bei Ihrem Hausarzt vorstellen, evtl. macht er auch ein EKG und hört die Lungen ab, natürlich auch eine Blutuntersuchung. Alles Gute!
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Antworten