Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung

Moderator: DMF-Team

Antworten
elmaf
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.21, 12:32

Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung

Beitrag von elmaf »

Guten Tag,

ich bin 48 Jahre alt.
Bisher hatte ich keinerlei Menstruationsprobleme. Meine Periode kam auf den Tag pünktlich, das lief bislang präzise wie ein Uhrwerk.
Nun musste ich kürzlich meine 3-fach-Impfung (Dyphterie, Tetanus, Keuchhusten) auffrischen.
Die Impfung habe ich auf den ersten Blick gut vertragen, keine direkten Nebenwirkungen.
Nun bekomme ich jedoch exakt nach der Impfung meine Periode nicht mehr.

Meine Frage: besteht da ein Zusammenhang?
Oder bin ich einfach zufällig jetzt in die Wechseljahre gekommen?
Aber so plötzlich?

Ich danke vorab schon sehr für eine kurze Einschätzung.

Schön, dass es ein solches Forum gibt.

Herzliche Grüße
Elma
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12912
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Tag,
einen Zusammenhang halte ich eher für sehr unwahrscheinlich und habe ich bisher noch nie erlebt-auch wenn der zeitliche Zusammenhang den Verdacht zunächst rechtfertigt. Warten Sie einfach zunächst einmal die kommenden 1-2 Monate ab.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
elmaf
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.21, 12:32

Re: Hormonschwankung durch 3-fach-Impfung

Beitrag von elmaf »

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich werde abwarten.
Zumal die Impfung ja schon drin ist.
Selbst wenn ein Zusammenhang bestünde, rückgängig machen kann ich es eh nicht mehr.
Antworten