Schwangerschaft 6SSW Probleme

Moderator: DMF-Team

Antworten
Strandkiel
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.21, 23:13

Schwangerschaft 6SSW Probleme

Beitrag von Strandkiel »

Hallo,

A ist gerade Schwanger in der 6SSW. A war in der letzten Woche beim Arzt und man sagte ihr, es sei alles soweit in Ordnung. A war erneut beim Arzt und dort hat man A gesagt, das die Fruchthöhle zwar etwas gewachsen sei, aber der Gelbkörperhormon nicht.

Was heißt das genau und gibt es eine Möglichkeit, das die Schwangerschaft nicht zum Abbruch kommt? Wenn doch, was kann A tun, damit es nicht wieder vorkommt?

Danke im Voraus.
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12897
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Schwangerschaft 6SSW Probleme

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
maßgeblich ist lediglich das Wachstum von Fet und der Fruchthöhle, dann produziert auch die Gelbkörperzyste genügend Gelbkörperhormon ( Progesteron). Man kann also auf Grund der Gelbkörperzyste nie daraus schließen, ob und wie der weitere Verlauf wird. Wenn es etwas verdächtig gewesen wäre bzw. evtl. bedenklich, hätte der Arzt sicherlich ein Progesteronpräparat verschrieben, obwohl dies grundsätzlich die Abortgefahr nicht unbedingt verringert.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Strandkiel
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.21, 23:13

Re: Schwangerschaft 6SSW Probleme

Beitrag von Strandkiel »

Guten Tag,

danke für die Informationen.

Laut Arzt ist die Fruchthöhle ein bisschen gewachsen, aber kann nicht abgrenzen, ob darin auch was kleinen wächst.

Dazu wurde nur Blut abgenommen, das der Gelbkörperwert zu niedrig sei. Mehr nicht.

Was könnten Sie raten?
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12897
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Schwangerschaft 6SSW Probleme

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Tag,
jetzt sind Ihre Angaben präziser ( Progesteron wurde aus dem BLut bestimmt)! Deshalb rate ich, Progesteron als Vaginaltbl. abends einzulegen ( Utrog....). Zunächst 14 Tage lang anwenden. Dann evtl. eine USD-Kontrolle machen lassen. Eine Anwendung kann nicht schaden, aber der Erfolg- falls die Natur einen Abgang( Abort) plant- ist nicht garantiert. Zuverlässige Studien hierüber gibt es nicht.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Strandkiel
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.21, 23:13

Re: Schwangerschaft 6SSW Probleme

Beitrag von Strandkiel »

Guten Tag,

vielen Dank dafür.

Werde das umgehend angehen, das es passiert. Wenn nicht vom Arzt, dann von der Klinik.

Mfg
Antworten