Anhaltende leichte Blutung bzw. Schmierblutung

Moderator: DMF-Team

Antworten
Kay_2006
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 16.03.06, 13:23

Anhaltende leichte Blutung bzw. Schmierblutung

Beitrag von Kay_2006 »

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer, hallo Forum,

da ich hier seit vielen Jahren einen Account habe, schreibe ich für meine Lebensgefährtin Corinne. Wir beide sind beruflich im Auslandseinsatz; ein Arztbesuch gestaltet sich aktuell schwierig, wir hoffen deshalb auf Ihre Antwort.
Corinne ist 42 geworden; 1. Monatsblutung mit 10 Jahren, keine Hormoneinnahme (wir verhüten anderweitig), keine sonstigen regelmäßigen Medikamente, keine Schwangerschaften.
Normale oder starke Monatsblutung ca. 3 Tage, danach 2-3 Tage schwach und endet. Erneutes Einsetzen meist nach 32-40 Tagen, selten schon nach 28 Tagen. Keine Schmerzen, kein Unwohlsein, keine Beschwerden.
Aber seit ca. 10 Tagen keine "richtige" Blutung, sondern etwas Blut am Toilettenpapier bzw. minimal in der Binde, aber auch "Klumpen".
Können Sie uns bitte etwas beruhigen?

Vielen Dank für Antworten.

MfG
Kay und Corinne

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12754
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Anhaltende leichte Blutung bzw. Schmierblutung

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Morgen,
bei diesen etwas langen Periodenabständen bestehen hormonelle Störungen, dies zunächst. Ihre Lebensgefährtin wird um eine Untersuchung-vor allem mittels Vaginalultraschall- nicht herum kommen. Vermutlich sind die Hormonstörungen die Ursache, entbehrt aber nicht der Untersuchung.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten