Seite 1 von 1

Blutungen nach Ausschabung

Verfasst: 25.10.19, 19:29
von Sabine69
Guten Abend,

ich (50 Jahre jung) hatte vor genau zwei Wochen eine Ausschabung, da ich drei Wochen lang durchgehend ziemlich heftig geblutet habe. Es wurde ein Polyp entfernt ansonsten war alles fein und ist auch gut gelaufen. Vor einer Woche bekam ich sehr leichte hellrote Blutungen und leichte Schmierblutungen...soweit so gut...heute nach genau zwei Wochen bekomme ich wieder viel Blutungen.....kann das normal sein, sprich meine Regel? Ich könnte schreien...und natürlich auf einem Freitag....wo meine Ärztin schon Feierabend hat...
Kann das normal sein?
Was hätte ich für Möglichkeiten, die Blutungen jetzt und auch zukünftig zu stoppen...?

Herzliche Grüße
Sabine

Re: Blutungen nach Ausschabung

Verfasst: 26.10.19, 07:45
von Dr.med.Holger Fischer
Guten Morgen,
nach einer Ausschabung beginnt quasi ein neuer Menstruationszyklus, leichte Schmierblutungen sind nach einer Ausschabung normal, dauern aber normalerweise nur wenige Tage. Es bleibt Ihnen momentan nur übrig, sich am Montag an Ihren Arzt zu wenden. Dann können Sie das weitere Vorgehen mit ihm besprechen.

Re: Blutungen nach Ausschabung

Verfasst: 26.10.19, 20:07
von Sabine69
Herzlichen Dank Herr Dr. Fischer für Ihr Feedback. Dann werde ich am Montag meine Ärztin kontaktieren! Ein schönes Wochenende

Re: Blutungen nach Ausschabung

Verfasst: 27.10.19, 11:30
von Sabine69
Eine Frage, die mir bzgl. der Blutungen noch einfällt.
Die Klinik hat mir die Verödung der Gebärmutterschleimhaut empfohlen (Goldnetzmethode/Nova....).
Hat das hier im Forum mal jemand machen lassen?
Oder haben Sie schon Erfahrungen mit der Methode gesammelt Herr Dr. Fischer?
Herzliche Grüße
Sabine