"Hormonbehandlung" nach Geburt (mit Plazentainsuffizienz)

Moderator: DMF-Team

Antworten
Gerd_Bo
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.18, 16:05

"Hormonbehandlung" nach Geburt (mit Plazentainsuffizienz)

Beitrag von Gerd_Bo »

Hallo,

aus gegebenem Anlass würde ich gerne fragen, ob jemand schonmal von einer "Hormonbehandlung" gehört hat, welche Frauen nach einer Geburt verabreicht bekommen (bei Schwangerschaft lag auch eine Plazentainsuffizienz vor, falls das eine Rolle spielen sollte oder könnte)?
Gibt es solch eine "Hormonbehandlung" nach einer Geburt bei Frauen?
Und wenn ja, wozu soll diese gut sein bzw. in welchen Fällen wird diese verabreicht?

Wäre für Aufklärung sehr dankbar..

MfG

R. P.

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12498
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: "Hormonbehandlung" nach Geburt (mit Plazentainsuffizienz

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
"in welchen Fällen wird diese verabreicht?"-das frage ich mich auch. Da muß ein ganz besonderer Fall vorliegen. Es wäre gut und evtl. hilfreich, wenn Sie näher erläutern, was unter "gegebenem Anlass" zu verstehen ist. Spontan fällt mir absolut kein Grund für eine Hormonbehandlung ein. Um welche Hormone würde es sich denn überhaupt handeln? Mit einer Plazentainsuffizienz sehe ich gar keinen Zusammenhang.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten