Zäpfchen an der Scheide entdeckt

Moderator: DMF-Team

Antworten
lisameier
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.13, 15:23

Zäpfchen an der Scheide entdeckt

Beitrag von lisameier »

Ich bitte dringend um Hilfe!

Es ist mir total peinlich zu beschreiben was mich bedrückt und es tut mir leid für die genaue Beschreibung!

Also ich bin in der 21 Schwangerschaftswoche! Und ich habe immer wieder mal eine Panikattacke und denke mir durch was mit meinen Baby alles nicht stimmen könnte!

Letzens habe ich mir eingebildet, nicht dass ich eine Pilzinfektion habe und dies nicht bemerke,
also habe ich mich untenrum (mit einem Spiegel) mal genauer untersucht und da habe ich was gefunden was mich total aus dem Konzept bringt!
Also wenn ich die inneren Schamlippen spreize, kommt ein kleinen Zäpfchen zum Vorscheinen, es ist total weich und ca. 1 cm lang und sieht fast so aus wie ein Gaumenzäpfchen, ca. 2 cm dahinter also schon fast am Ende der Scheide befindet sich nochmal so ein Ding, was jedoch etwas anders aussieht eher zusammengedrückt und man kann es fast nicht sehen da es schon ziemlich weit in der Scheide ist!

So, ich habe keine Ahnung ob dass da unten immer schon so aussah und e schon immer vorhanden war und vielleicht ganz normal war!
Vielleicht ist es auch ganz was schlimmes und ich sollte sofort zum Arzt weil vielleicht bei meinen Baby was nicht stimmt!

Soll ich zum Frauenarzt gehen?

Bzw. wie soll ich ihm mein Problem schildern?
"Ich habe da was entdeckt wovon ich nicht weiß ob es immer schon vorhanden war"! Klingt auch blöd!
Ich will auch nicht hysterisch wirken!
Könnt ihr mir vielleicht helfen!

Nächsten Termin habe ich erst in über einen Monat!!!
Ich bitte euch um eure Hilfe, um eure Antwort!
Danke!

Elli 68
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 17.11.05, 11:23

Re: Zäpfchen an der Scheide entdeckt

Beitrag von Elli 68 »

Wenn du schwanger bist dann warst du sicherlich erst kürzlich beim Arzt ?
Bei den untersuchungen hätte er sicher festgestellt wenn dies was wäre was dort nicht hingehört.
Aber dem Baby schadet das sicher nichts und hat auch nichts damit zu tun.
Ich glaube eher das es sich um die ganz normale Anatomie der Frau handelt.


Bei zu großer beunruhigung würde ich um einen früheren Termin in der Praxis bitten.

Antworten