bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Moderator: DMF-Team

Antworten
Becki
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22.06.13, 13:54

bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Beitrag von Becki »

Guten Tag,

ich bin 44 Jahre, nicht schwanger, nehme nicht die Pille und habe einen regelmäßigen Zyklus. Seit letztem Samstag, 15.6. habe ich bräunlichen Ausfluss/Zervixschleim. 1. Tag der letzten Menstruation war der 3.6. Da ich seit letztem Samstag für ein paar Tage auch schmerzende Brüste, miese Laune und ein leichtes Ziehen im Unterleib hatte, habe ich auf normale Eisprungsymptome getippt, die ich jeden Monat habe. Diesen bräunlichen Schleim hatte ich aber noch nicht, wenn überhaupt dann nur ein, zwei Tage. Der Schleim war vor zwei Tagen noch spinnbar wie beim Eisprung und ist mittlerweile cremiger, aber immer noch leicht bräunlich, ganz hell. Er riecht nicht und auch sonst habe ich keine Schmerzen, kein Brennen oder Jucken. Was mich irritiert ist die Farbe und dass das schon eine ganze Woche so geht. Es ist nur ganz wenig, aber nun frage ich mich, was dahinterstecken könnte oder ist das normal, dass man so lange bräunlichen Schleim hat.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, da ich mittlerweile etwas nervös werde, dass es etwas schlimmeres sein könnte ...

Herzliche Grüße

Elli 68
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 17.11.05, 11:23

Re: bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Beitrag von Elli 68 »

Mit 44 fing es bei mir auch an ,die abstände der Perioden wurden kürzer.Ab und zu auch eine Zwischenblutung.

Da du von Brustziehen schreibst,kann ich mir vorstellen das es ein ungleichgewicht der Hormone ist,was in dem Alter als normal anzusehen ist.

Becki
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22.06.13, 13:54

Re: bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Beitrag von Becki »

Liebe Elli,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich dachte ja auch an was Hormonelles, da ich alle Symptome hatte, die ich immer zur Eisprungzeit hatte und es auch zur Eisprungzeit angefangen hat. Mich wundert nur die Farbe und die Dauer ... ist das normal?

LG,

Becki

Elli 68
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 17.11.05, 11:23

Re: bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Beitrag von Elli 68 »

Zu beginn der Wechseljahre kann es zu ziemlichem durcheinander im Zyklus kommen.
Das Hormongleichgewicht gerät öfter aus den Fugen.Kam deine Periode immer noch auf den Tag,oder verkürzte sich der Zyklus auch schonmal ?
Ich hatte auch vor kurzem eine sehr heftige Zwischenblutung ,das war auch völlig neu für mich.

Sieh mal im Netz unter "Die 3 Phasen der Wechseljahre " nach ,es wird sehr gut erklärt was im Körper während dieser Zeit passiert.

Becki
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22.06.13, 13:54

Re: bräunlicher Zervixschleim (?) seit 7 Tagen

Beitrag von Becki »

Nein, einen verkürzten Zyklus hatte ich noch nicht - meine Periode kommt immer nach 30 oder 31 Tagen, also ein eher langer Zyklus. Genau 14 Tage nach dem Eisprung geht's los. Ich hatte auch schon immer eine relativ starke Periode von 7 Tagen, schon als junges Mädchen, mit Pille und auch ohne.

An die Wechseljahre hatte ich nur mal ganz kurz gedacht ... dachte, mit 44 wäre das eher früh.

Antworten