Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Moderator: DMF-Team

Antworten
M4rkus
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 14.01.17, 14:41

Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von M4rkus » 02.08.17, 14:44

Hallo,

leider habe ich über die Jahre 15 Kg zugenommen, hängt ein bißchen damit zusammen, dass meine Partnerin auch etwas mehr isst und besonders kalorienhaltiges. Ich würde jetzt gerne meine überschüssigen Fettdepots wieder loswerden und mich gesünder ernähren. Viele raten ja dazu, dass man nur noch Obst und Gemüse essen sollte, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich ausreicht. Ab und zu mal Fleisch ist doch sicher nicht verkehrt, oder? Kenne genug Leute, die schlank sind, aber sich trotzdem so ernähren wie der mann auf der linken Seite. Finde die Illustration etwas übertrieben dargestellt, was meint ihr?
Zuletzt geändert von M4rkus am 02.08.17, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

M4rkus
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 14.01.17, 14:41

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von M4rkus » 02.08.17, 14:46

Ups, hab das Bild vergessen :roll:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nur schlank bleibt, wenn man sich wie der rechts ernährt...

Bild

Unicorn
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.17, 19:29
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Unicorn » 02.08.17, 20:22

Ich hatte es probiert mit nur Obst und Gemüse. Es machte mich zwar satt, aber mir fehlte Energie und Kraft, um meinen Alltag zu meistern. Kleinste Anstrengungen fielen mir sehr schwer.
Ich bin Vegetarierin, also Fleisch braucht man nicht unbedingt. Aber tagsüber mal eine Scheibe Vollkornbrot oder mal eine Schüssel selbst gemischtes Müsli taten dann doch sehr gut :D
Der Verzicht auf massenhaft Süßigkeiten bzw. Zucker, nur Wasser trinken und viel Bewegung reicht eigentlich aus für eine gute Figur.

Sorbita
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.17, 13:58

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Sorbita » 20.08.17, 21:29

Ich denke, dass für Gewichtsverlust ist es wichtig nicht nur Essen, sondern auch Sport. Als ich auf einer Diät war, aß ich nur gekochtes Fleisch und Gemüse. Ich habe keine Früchte gegessen, denn sie viel Zucker und Kohlenhydrate enthalten. Ich habe für einen Monat 7 kg verloren.
Weblink entfernt

Lukas94
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 09.05.17, 13:35

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Lukas94 » 30.08.17, 10:36

Hi,
vorab muss man sagen, dass es verschiedene Arten von Stoffwechseltypen gibt. Deshalb können manche extrem viel essen und nehmen nicht zu. Bei Anderen ist es wieder genau das Gegenteil.

Nur Obst und Gemüse ist auch nicht richtig. Halte Dich am besten an den Spruch: Lieber wenig von Vielem, als viel von Wenigem.

Ernähre Dich ausgewogen mit viel Gemüse und mach Sport. Dann kannst Du quasi gar nichts mehr dagegen machen, dass Du abnimmst. :-)

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

MfG

Newmarket
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.17, 11:32
Wohnort: Berlin

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Newmarket » 12.09.17, 20:15

man muss nicht zwingend nur rohes Gemüse und Obst essen. Man sollte sich ausgewogen ernähren.
am besten ist es einen Ernährungsberater zu kontaktieren, um einen Ernährungsplan zu erstellen.
Beste Grüße,
Newmarket

Dagmar
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 21.03.05, 11:49
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Dagmar » 14.09.17, 06:39

Ich würde auf ausgewogene Ernährung in Verbindung mit Sport umstellen.
Hühnchen und Fisch sind nicht verkehrt. Ich würde zuckerhalteige Getränke weglassen.
Wie hieß es früher? "FDH=Friss die Hälfte" ;-)
Nein, im Ernst, weniger ist besser. Also abwechslungsreich, damit es auch Spaß macht.
Und nicht in drei Wochen 15 kg abnehmen wollen. Das ist ungesund.
Sport nicht vergessen. Da würde ich aber einen Fitnesstrainer befragen, was gut für dich ist. Nicht einfach joggen gehen, sondern für alle Körperbereiche etwas tun.
Wäre toll, wenn du deine Freundin überreden könntest, dass sie mitmacht, denn dann fällt es dir leichter.
Viel Erfolg.
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-

Kittie
DMF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.11.17, 21:14

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Kittie » 02.01.18, 12:44

Was auch hilft: abends die kleinste und keine deftige Mahlzeit zu sich nehmen. Also nicht abends erst warm essen, sondern abends lieber auf leichtere Kost wie z.B. Quark mit Obst zurückgreifen.
Und nicht zu spät zu Abend essen. Am besten spätestens 4 Stunden vor dem Zubettgehen und danach auch logischerweise keine Snacks mehr.

dennis.steil
DMF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 04.01.18, 19:50

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von dennis.steil » 07.01.18, 06:34

Hey,

es sollte von allem ein bisschen sein. Obst, Gemüse, Fisch, Reis, Vollkornbrot, Eier, Fleisch, Milch usw.

Es gibt so gute Lebensmittel. Ich würde dir halt raten deinen Zuckerkonsum zu reduzieren da es sich im Körper in Fett umwandelt und Zucker macht müde und schlapp usw. Allgemein sollte man etwas seinen Lebensstil ändern damit du keinen JoJo Effekt bekommst.

lg

Prind1927
DMF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17.12.17, 00:44
Wohnort: Hamburg

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Prind1927 » 07.05.18, 21:21

Hi zuerstmal!
Also ich denke nicht, dass man nur noch Obst & Gemüse essen muss um abnehmen zu können. Denn der Körper braucht auch Vitamine vom Fleisch oder Ähnliches. Natürlich ist es auch wichtig, wie viele schon geschrieben haben, auch Sport zu treiben und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Ich habe auf jeden Fall ca. 10 kg abgenommen, in dem ich auf meine Ernährung aufgepasst habe und am Tag mindestens 3 Liter Wasser getrunken habe. Ausserdem würde ich meinen, dass man auch ab und zu sich etwas gönnen darf. Somit hat man auch keinen Heisshunger.

Maren1977
DMF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 17.12.17, 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Maren1977 » 07.05.18, 22:21

Prind1927 hat geschrieben:Hi zuerstmal!
Also ich denke nicht, dass man nur noch Obst & Gemüse essen muss um abnehmen zu können. Denn der Körper braucht auch Vitamine vom Fleisch oder Ähnliches. Natürlich ist es auch wichtig, wie viele schon geschrieben haben, auch Sport zu treiben und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Ich habe auf jeden Fall ca. 10 kg abgenommen, in dem ich auf meine Ernährung aufgepasst habe und am Tag mindestens 3 Liter Wasser getrunken habe. Ausserdem würde ich meinen, dass man auch ab und zu sich etwas gönnen darf. Somit hat man auch keinen Heisshunger.
Ich hab auch schon von Extrakten gehört, die behilflich sein sollten, abnehmen zu können. Wäre eigentlich noch interessant, was für Extrakte es gibt, die behilflich sein sollten.

Maren1977
DMF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 17.12.17, 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Maren1977 » 08.05.18, 21:03

Maren1977 hat geschrieben:
Prind1927 hat geschrieben:Hi zuerstmal!
Also ich denke nicht, dass man nur noch Obst & Gemüse essen muss um abnehmen zu können. Denn der Körper braucht auch Vitamine vom Fleisch oder Ähnliches. Natürlich ist es auch wichtig, wie viele schon geschrieben haben, auch Sport zu treiben und gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen. Ich habe auf jeden Fall ca. 10 kg abgenommen, in dem ich auf meine Ernährung aufgepasst habe und am Tag mindestens 3 Liter Wasser getrunken habe. Ausserdem würde ich meinen, dass man auch ab und zu sich etwas gönnen darf. Somit hat man auch keinen Heisshunger.
Ich hab auch schon von Extrakten gehört, die behilflich sein sollten, abnehmen zu können. Wäre eigentlich noch interessant, was für Extrakte es gibt, die behilflich sein sollten.
Hi Nochmals, habe mich gestern, nachdem ich den letzten Beitrag gemacht habe, ein wenig recherchiert und auch meine Kollegin gefragt, sie hat mich darüber informiert, dass es Grapefruitextrakte gibt, die beim Abnehmen helfen. Vielleicht wäre dies ja etwas für uns.:) Also ich werde mich darüber noch genauer schlau machen.

Wir haben auch sehr lange darüber gesprochen und sie hat gesagt, dass sie das auch schon ausprobiert habe und somit auch ein paar Kilos losgeworden ist. Zu dem sei dieser Extrakt auch gut für weitere Probleme im Körper. Wie zum Beispiel gegen Warzen sei es auch sehr gut anwendbar. Dann hat sie mir auch auf eine Seite Werbelink entfernt hingewiesen, dass gute Informationen hat.

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3436
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von Brigitte Goretzky » 08.05.18, 22:28

Maren1977, Sie kennen unsere Regeln zur Genüge. Das Posten von Werbung haben wir schon ein paar Mal erläutert, also lassen Sie es bitte!
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

BarbaraFeldmann
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29.05.18, 08:36
Kontaktdaten:

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von BarbaraFeldmann » 29.05.18, 08:41

Was viele nicht wissen, es sind nicht nur die Anzahl der Kalorien entscheidend, die man tagtäglich zu sich nimmst, sondern auch die Qualität der Kalorien. Du kannst 2000 Kalorien jeden Tag zu dir nehmen. Entweder in Form von Obst und Gemüse oder in Form von Cheeseburger und Pizza. Was wird wohl besser für dich sein? ;)

Liebe Grüße,
Barbara

moosi99
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 28.05.18, 06:52

Re: Übergewicht - nur noch Obst & Gemüse?

Beitrag von moosi99 » 04.06.18, 14:23

M4rkus hat geschrieben:Ups, hab das Bild vergessen :roll:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nur schlank bleibt, wenn man sich wie der rechts ernährt...

Bild
Vielleicht nicht schlank, aber sehr gesund!
Ora et labora.

Antworten