Chia-Samen?

Moderator: DMF-Team

JanaKlar
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 15.07.16, 11:38

Chia-Samen?

Beitrag von JanaKlar » 15.07.16, 12:11

Hallo zusammen!
Mich würde mal interessieren, wie die Meinungen zu Chia-Samen so sind?
Ist das kompletter Unfug oder bringen sie tatsächlich etwas?
Überzeugungen sind oft die gefährlichsten Feinde der Wahrheit.

Friedrich Nietzsche

şelale
DMF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 08.06.16, 12:13

Re: Chia-Samen?

Beitrag von şelale » 15.07.16, 20:50

Die Frage ist, für was sie was bringen sollen? Gut finde ich, dass sie schön aufquellen in Flüssigkeit, wodurch sie sich eignen Flüssigkeiten in Speisen zu binden. Ich hab hier etwas gefunden: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?ar ... 0&bernr=04
Insgesamt halte ich persönlich den Hype für übertrieben.

Burunduk
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 31.03.16, 11:54

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Burunduk » 17.07.16, 15:53

Ich weiß nicht, ob sie gesundheitlich etwas bringen, aber ich esse sie gerne in meinem Müsli/ in Shakes, weil sie mir einfach schmecken :D Sie passen auch gut zu Joghurt mit etwas Vanillezucker und Mango, etc. Lecker!

Ebisa
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 27.08.16, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Ebisa » 27.08.16, 21:31

Nunja, selbst faktisch gesehen haben sie ja doch schon einiges zu bieten: Äußerst viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren (etwa 24g auf 100g), sie sind reich an Omega 3-Fettsäuren, weisen einen hohen Proteingehalt auf und enthalten generell viele Vitamine und MIneralstoffe.
Und wie meine Vorredner bereits meinten, schmecken sie nicht nur gut, sondern können auch auf sehr vielfältige Art und Weise eingesetzt werden.
Teilweise sind sie nur leider ein wenig teuer - das kann man ihnen durchaus vorwerfen...

KArndt
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 10.08.16, 13:08

Re: Chia-Samen?

Beitrag von KArndt » 31.08.16, 09:29

JanaKlar hat geschrieben:Hallo zusammen!
Mich würde mal interessieren, wie die Meinungen zu Chia-Samen so sind?
Ist das kompletter Unfug oder bringen sie tatsächlich etwas?
Fragt sich was das "etwas" sein soll. Die Behauptung Chia Samen würden beim Abnehmen helfen, wurde ja durch klinische Studien widerlegt: https://www.inutro.com/chia-samen
Selbst wenn man 50 g am Tag isst, reicht der Sättigungseffekt nicht aus um an Gewicht zu verlieren. Aber mal ehrlich, selbst wenn es nicht hilft, lieber esse ich einen Chiapudding als Dessert mit Früchten, als den süßen/fettigen Schrott aus dem Supermarkt.

Dagmar
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 21.03.05, 11:49
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Dagmar » 06.09.16, 10:46

Was sollen sie denn bei dir bringen?
Chiasamen kann man essen und sie schmecken. Sie quellen auf. Habe aber gelesen, dass man sie zerkauen muss, um die wirkssamen Inhaltstoffe rauszubekommen. Also bloßes runterschlucken reicht wohl nicht. Vielleicht findest du etwas preiswerteres Adäquates.
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-

fitnesslover
Interessierter
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.16, 07:45

Re: Chia-Samen?

Beitrag von fitnesslover » 20.09.16, 09:39

Chiasamen haben viel Eiweiß, weshalb sie gerne von Kraftsportlern gegessen werden. Da Eiweiß die Regeneration der Muskeln fördert.

Dirkmarens
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 19.09.16, 08:56

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Dirkmarens » 27.09.16, 06:34

In letzter Zeit werden diese "Wundersamen" denke ich sehr hoch angepriesen. Wenn jemand sich davon morgens einen Esslöffen in sein Müsli gibt und danach meint, dass ihn/ihr die Chiasamen mehr Energie im Alltag bringen, ist das wahrscheinlich nur Kopfsache, denn einen direkten spürbaren Effekt kann es einfach nicht geben.

Dennoch bin ich ein Fan von diesen kleinen Körnern und nehme auch täglich 10-15 Gramm zu mir. Sie sind einfach eine sehr schöne Quelle an gesunden Fettsäuren, enthalten viel pflanzliches Protein (was bei der kleinen Menge zwar nicht ausschlaggebend ist) und sind sehr Ballaststoffreich.

Da man in der Regel am Tag höchstwahrscheinlich relativ wenig Omega-3 zu sich nimmt (ist einfach in wenigen Lebensmitteln enthalten) und oftmals auch weniger, als die empfohlene Tagesdosis, ist ein guter Esslöffen am Tag eine sehr gute Lösung, um das zu ändern.

Außerdem gehen die Dinger ja auch schnell runter. Einfach in den Joghurt hinein, ins Müsli, oder in die Gemüsepfanne:)

physiostudi
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.16, 22:50

Re: Chia-Samen?

Beitrag von physiostudi » 28.10.16, 23:59

Habe noch nicht festgestellte dass ich dadurch irgendwie gesünder bin oder so aber mir schmeckt chiapudding einfach supi :) und ich bin danach nicht so müde wie wenn ich zb Brot zum Frühstück esse.

Nounkilthe
Interessierter
Beiträge: 15
Registriert: 20.12.16, 19:12

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Nounkilthe » 20.12.16, 19:28

Ebisa hat geschrieben:Nunja, selbst faktisch gesehen haben sie ja doch schon einiges zu bieten: Äußerst viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren (etwa 24g auf 100g), sie sind reich an Omega 3-Fettsäuren, weisen einen hohen Proteingehalt auf und enthalten generell viele Vitamine und MIneralstoffe.
Und wie meine Vorredner bereits meinten, schmecken sie nicht nur gut, sondern können auch auf sehr vielfältige Art und Weise eingesetzt werden.
Teilweise sind sie nur leider ein wenig teuer - das kann man ihnen durchaus vorwerfen...
Das stimmt - da ist wirklich viel drin enthalten. Aber preislich ist das schon sehr stark eine Überlegung wert
Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.« (Albert Einstein)

Frau Doktor
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 08.02.17, 11:34

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Frau Doktor » 08.02.17, 12:14

Ich habe gehört dass die Chia Samen blutdrucksenkend wirken. Ich esse sie auf jeden Fall, in der Müsli oder Shake. Außerdem sind sie reich an Omega 3 Fettsäuren und Ballaststoffen, und erhalten viele pflanzliche Proteine.

Toddy
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.17, 13:48

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Toddy » 13.03.17, 14:02

Chia Samen blutdrucksenkend?

Da muss ich gleich mal nach googeln.

Viele Grüße
Tom

Frau Doktor
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 08.02.17, 11:34

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Frau Doktor » 15.03.17, 08:25

Ja klar sind die Chia Samen blutdrucksenkend, bin mir sicher du es auch selber finden wirst :)

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Chia-Samen?

Beitrag von Brigitte Goretzky » 15.03.17, 20:36

Frau Doktor hat geschrieben:Ja klar sind die Chia Samen blutdrucksenkend, bin mir sicher du es auch selber finden wirst :)
Wenn man nach dem Beleg für eine solche, im Brustton der Überzeugung vorgetragene Behauptung gefragt wird, sollte man tunlichst seine Quellen nennen, sonst wirkt man leicht wie ein Angeber: grosse Klappe, nix dahinter.

Die Studien, die mir bekannt sind, belegen die vielen Wunderwirkungen von Chia-Samen nur, wenn Tiere unglaublich grosse Mengen davon futtern. Im Menschenversuch und bei "normalen" Verzehrmengen ist da nichts nachweisbar.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19628108
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22830971
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

AndreaAndi
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 07.04.17, 16:32

Re: Chia-Samen?

Beitrag von AndreaAndi » 07.04.17, 20:31

Bei uns sind die Samen auch auf dem Speiseplan, super gesund, sättigend und man kann sie toll kombinieren. Ob die Samen wunder bewirken, glaube ich nicht, aber gesund sind die im jeden Fall.

Antworten