Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Laktoseintoleranz? oder was anderes?
Aktuelle Zeit: 21.05.18, 12:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Laktoseintoleranz? oder was anderes?
BeitragVerfasst: 05.08.14, 12:40 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 25.11.04, 14:37
Beiträge: 65
Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich formuliere einfach mal meine Frage:

Nach dem Essen folgen nach kurzer Zeit (mal innerhalb einer halben Stunde, mal erst nach einer Stunde oder länger) Beschwerden wie Bauchkrämpfe, Blähungen und Durchfall. Nach dem Genuss von z.B. Milchspeisen dauert es nur wenige Minuten. Der Verdacht auf eine Laktoseintoleranz liegt daher nahe. Die Beschwerden treten aber auch bei Nahrung auf, die nicht offensichtlich Lactose enthält, es dauert dann nur länger, bis sie auftreten.

Nun entstehen aber doch bei einer LI die Beschwerden erst, wenn der ungespaltene Milchzucker im Dickdarm ankommt, wo die Nahrung doch aber eigentlich erst nach Stunden eintreffen. Wieso stellen sich die Beschwerden teilweise so schnell ein? Könnte es auch etwas anderes als LI sein?

Viele Grüße
Sookie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.14, 17:26 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 03.08.14, 19:44
Beiträge: 75
Wohnort: bei Berlin
Hallo Sookie, Blähungen und Bauchkrämpfe können alle möglichen Ursachen haben. Mein Mann hat von Kindheit an angeblich Laktoseintoleranz gehabt, deshalb auch ständig Bauchkrämpfe, sobald er Eis, Fruchtjoghurt, Milchreis o.ä. gegessen hat (tat er trotzdem, er ist eher Süßesser).

Als wir eine Zeit lang kohlehydratarm gegessen haben, waren diese Symptome schlagartig verschwunden, er kann Milchprodukte reichlich essen ohne deshalb Beschwerden zu haben. Mittlerweile essen wir wieder "normal", wenn er viel Süßes bzw. so typische "Fast Food"-Sachen wie Pizza - also Weißmehl mit viel Fett ißt, hat der die Beschwerden wieder.

Kann man ganz leicht selbst herausfinden, verzichte einfach mal eine Weile auf alles, was Laktose enthält. Wenn Blähungen & Co trotzdem auftreten, dann mal eine Weile keinen Zucker/keine Süßigkeiten oder Eiscremes, auch nicht Nudeln mit fetter Soße o.ä. Sollten die Beschwerden dann besser werden kann man immer noch sehen, wie man essen kann, ohne auf Lieblingsspeisen zu verzichten, Alternativen gibt's ja für fast alles.

_________________
Gruß, Fritzie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!