Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Moderator: DMF-Team

Antworten
hh2019
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.04.19, 10:02

Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von hh2019 » 06.04.19, 10:04

Hallo,

ich hatte gestern eine Grundumsatzmessung im Institut für Sportmedizin und ein Teil der Auswertung nennt sich Substrate. Die Verteilung lautet: 77,7% Fett, 22,3% Kohlehydrate und 0% Protein.

Leider wusste die Person die den Test durchgeführt hat nicht, was das genau aussagt. Kann mir das hier jemand erklären?

Gruß Alex

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12348
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 06.04.19, 15:41

Hallo,
eigentlich bezeichnet man in der Biochemie mit Substraten die energieliefernden Stoffe Kohlehydrate, Fett und Proteine.
Bei Ihrer Auswertung können Sie detailliert nachfragen.
Geben Sie in eine Suchmaschine das Wort " Energiesubstrat" ein.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3436
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von Brigitte Goretzky » 06.04.19, 20:26

Hallo,

je nach der Methode der Grundumsatzmessung kann man feststellen, welche Stoffe (=Substrate) der Körper nutzt, um Energie zu beziehen. Da Sie die Messung haben durchführen lassen, sollten Sie eigentlich wissen, was gemacht wurde.
Ansonsten lassen Sie sich im Institut das Ergebnis erklären.

Viele Grüße
B. Goretzky
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

hh2019
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.04.19, 10:02

Re: Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von hh2019 » 06.04.19, 20:54

Vielen Dank für Ihre Antworten!

Die Messung wurde im Liegen mittels einer Maske durchgeführt, die wohl die Atemluft misst.

Mir wurde schon gesagt, dass die Werte bedeuten mein Körper bezieht seine Energie im Ruhezustand zu 77,7% aus Fetten und zu 22,3% aus Kohlehydraten.

Mich würde lediglich interessieren was das genau bedeutet. Ist das gut oder schlecht oder normal? Verarbeitet mein Körper Fette besser als KH oder umgekehrt oder haben diese Werte damit gar nichts zu tun?

Ich kann mich bezüglich der Fragen nochmal ans Institut wenden, aber die zuständige Ärztin ist erst am Montag wieder im Hause und ich dachte mir so, das Internet liefert bestimmt auch die gewünschten Informationen.

Scheint aber schwierig zu sein :wink:

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12348
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 07.04.19, 07:38

Hallo,
" Verarbeitet mein Körper Fette besser als KH "- das kann man so nicht sagen. Es ist völlig normal, dass der Körper in Ruhe ( z.B. im Schlaf) vornehmlich Fett verbrennt und zwar sogar bis zu 100 %. Die KH werden in völligem Ruhezustand normalerweise wenig oder gar nicht verbrannt. Es ist also alles okay.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

pewa92
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 28.12.13, 20:17
Wohnort: Amberg

Re: Was bedeutet Substrate (Grundumsatzmessung)?

Beitrag von pewa92 » 26.04.19, 22:09

Ich denke auch, dass beim Grundumsatz eigentlich nur Fett verbrannt werden müssten, aber ich meine mich zu erinnern, dass das Gehirn kein Fett vebrennen kann und der KH-Anteil dadurch zustande kommt. (?)

Antworten