Keine Maßnahme gegen trockene Schuppen hilft

Moderator: DMF-Team

Antworten
Jako
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.19, 08:43

Keine Maßnahme gegen trockene Schuppen hilft

Beitrag von Jako » 28.10.19, 09:34

Guten Tag und Hallo,

ich möchte mal um eine Einschätzung zu meinem Schuppenproblem bitten. Mir gehen da langsam die Lösungsansätze aus.

Ich vermute, unter trockenen Schuppen zu leiden, da...
  • meine Haare sehr trocken sind und ich generell eher trockene Haut habe
  • die Schuppen klein und trocken sind
  • normale Schuppenshampoos nicht helfen (selbst bei täglicher Haarwäsche noch leichte Schuppen)
Also habe ich alle Ratschläge befolgt, um gegen trockene Schuppen vorzugehen:
  • tägliche Wäsche nur mit klarem Wasser
  • Massage der Kopfhaut (unter der Dusche)
  • keine Produkte verwenden
  • kein Fönen
  • Heizungsluft meide ich generell und bin viel draußen
Sobald die Kopfhaut anfängt zu jucken oder Schuppen auftreten benutze ich dann einmalig ein mildes Shampoo (habe inzwischen diverse ausprobiert -> gegen "trockenes Haar", "gegen Schuppen", mit Urea -> achte immer auf Unbedenklichkeit der Inhaltsstoffe mit Hilfe von codecheck.info).

Was mich allerdings ratlos macht: Die Abstände, in denen meine Kopfhaut nach Shampoo schreit, werden immer kürzer. Auf einem Fernreiseurlaub mit täglich Sonne und Meerwasser ging es problemlos 4 Wochen ohne Haarwäsche. In Deutschland waren es im Sommer noch 1-2 Wochen aber je kälter es wird desto mehr Probleme bekomme ich. Inzwischen muss ich wieder alle 1-2 Tage waschen und habe trotzdem Probleme.

Ich habe übrigens ein leichtes atopisches Ekzem auf der Stirn, das ebenfalls durch gutes Wetter verschwindet.

Was meint Ihr? Gibt es noch Hoffnung auf eine Routine ohne tägliche Haarwäsche, die mir schuppenfreies Haar ermöglicht?

vg Jako

Antworten