Seite 1 von 1

Rötungen am Bein nach Mückenstich (seit fast vier Wochen)

Verfasst: 14.06.19, 07:52
von qulo
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, habe mich grade extra für diesen Beitrag angemeldet. Also ich hoffe mal, dass ich nichts falsch mache.

Ich war vor knapp vier Wochen in Paris (das Wochenende am 18.05.2019) und wurde dort wahrscheinlich von einer Mücke in das Bein gestochen. Wahrscheinlich, weil ich die Mücke nicht gesehen habe und mir die Stelle auch erst ein paar Tage danach aufgefallen ist. Es kann also auch sein, dass ich schon vor Paris dort gestochen oder gebissen wurde und es kann auch sein, dass es keine Mücke war.

Das erste mal ist mir die Stelle am 25.05.2019 als untypisch (für einen Mückenstich) aufgefallen:
Bild

Ich war dann am 28.05.2019 bei meiner Hausärztin und die hat mir dazu geraten, die Stelle zu beobachten und mir einen Termin bei einem Dermatologen zu machen. Sie meinte der die Stelle ist nicht Rund und deswegen müssen wir uns keine Sorgen machen. Allerdings habe ich den nächsten Termin bei der von ihr empfohlenen Dermatologin erst am 16.07.2019 bekommen und ich frage mich jetzt, ob ich vielleicht vorher doch noch mal zu meiner Hausärztin gehen soll. Weil die Stelle nicht wirklich besser wird.

Wichtig ist vielleicht noch zu erwähnen, dass ich Mitte März 2019, einen Monat durch Zentral Amerika, eine Backpacking Tour gemacht habe (und dort auch von einigen Mücken gestochen wurde). Wir waren in: Mexico, Belize, Guatemala und Honduras.

Hier ein paar Fotos der Stelle mit Datum (für die Größe habe ich Münzen daneben gehalten):

27.05.2019:
Bild

28.05.2019:
Bild

29.05.2019:
Bild
Bild

Auf den nachfolgenden Bildern erkennt man noch einen Hautausschlag weiter oben am Bein. Diesen Ausschlag hatte ich definitiv schon als ich in Paris war. Laut meiner Freundin angeblich auch schon länger, mir ist er davor aber nicht aufgefallen. Dazu meinte meine Hausärztin, dass sie mit eine Creme geben könnte, mit der diese großen Stellen weg gehen. Ich wollte das aber lieber erst noch von der von ihr empfohlenen Dermatologin anschauen lassen.
Bild
Bild

05.06.2019:
Bild

14.06.2019 (heute nach dem Duschen):
Bild
Bild
Bild
Bild

Was meint ihr? Soll ich nochmal zu meiner Hausärztin gehen? Oder direkt zu einer/einem Dermatologin(en). Ich könnte mir theoretisch einen Privat Patienten Termin holen, den müsste ich dann nur selber bezahlen.

Vielen Dank schonmal fürs lesen.