Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Waschen

Moderator: DMF-Team

Antworten
Patentank
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.09, 01:39

Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Waschen

Beitrag von Patentank »

Hallo!

Ich habe mich hier angemeldet, um einen Versuch zu starten, erstmals mehr über ein bei mir seit der Kindheit auftretendes und anscheinend äußerst selten auftretendes Symptom herauszufinden. Äußerst selten deshalb, weil ich rein gar nichts darüber gefunden habe und auch nie jemanden mit einem solchen Problem begegnet wäre.

Das Problem ist, wie die Überschrift schon verrät, dass ich nach dem Hände Waschen fast nichts (ausgenommen glatte Oberflächen wie z.B. Plastik) anfassen kann, weil sich danach alles komplett anders anfühlt - ein sehr intensives und unangenehmes Gefühl, allein der Gedanke daran verursacht bei mir am ganzen Körper Gänsehaut. Das betrifft insbesondere nicht glatte Oberflächen wie Stoff/Wolle, Papier, Haut, usw. Je länger der Wasserkontakt war, desto schlimmer, aber auch sehr kurzer reicht für ein leicht unangenehmes Gefühl schon aus.

Um dem zu entgegnen, verwende ich nach Wasserkontakt immer Hautcreme (früher Fettcreme), welche ich so weit wie möglich immer bei mir habe. Nach dem Eincremen ist das Problem eigentlich so gut wie weg. Falls ich diese Möglichkeit gerade nicht haben sollte, muss ich die Hände irgendwie feucht halten (im Schwimmbad außerhalb des Wassers z.B. durch immer wiederkehrendes Anfassen der Badehose), oder sonst durch Umklammern von glatten Gegenständen in den Hosentasche (Handy, etc.).

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass das für mich ein ziemliches Problem darstellt - meist versuche ich Feuchtigkeitskontakt zu vermeiden und ansonsten immer Hautcreme bereit halten müssen, wobei mir diese ständige Prozedur (als Mann) vor anderen auch irgendwie unangenehm ist.

Ich weiß nicht mehr, wann genau das begonnen hat, ist aber sicher schon länger als 10 Jahre her, als ich noch keine 10 Jahre alt war. Ich habe ja schon öfter gehört, dass manche Berührungsängste vor z.B. Styropor haben, aber so etwas noch nie. :(

Nur um es noch einmal klar zu stellen - der Wasserkontakt selbst ist ganz und gar nicht unangenehm, es ist nur die Wahrnehmung nach dem Abtrocknen.

Was mich jetzt mal grundsätzlich interessieren würde - ist es normal, dass sich die Wahrnehmung nach dem Waschen verändert? Verändert sich diese also bei jedem von euch und macht euch das nur nichts aus oder nehmt ihr prinzipiell gar keine Veränderung wahr?

Über weitere Erfahrungen, mögliche Ursachen oder einfach alles, was irgendwie damit zu tun haben könnte bin ich sehr dankbar!

docwilde69
DMF-Moderator
Beiträge: 970
Registriert: 09.07.08, 10:01
Kontaktdaten:

Beitrag von docwilde69 »

Hallo,

es kommen zwei Erklärungsmodelle in Frage, das eine wäre eher neurologisch, das andere eher psychologisch gelagert. Sie sollten wohl einen Dermatologen vor Ort die Haut der Hände beurteilen lassen und falls da nichts auffällt Ärzte dieser beiden Fachrichtungen um Rat fragen.

Viele Grüße,
docwilde69
Wichtig: Ein Rat übers Internet ist schön, ersetzt aber in keinem Fall den Gang zum (Fach-)-Arzt!

luisamarie
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.16, 20:03

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von luisamarie »

Hallo.
Der Beitrag ist zwar schon sehr alt, ich habe jedoch genau das selbe Problem und es würde mich sehr interessieren, ob Sie eine Lösung dafür gefunden haben.

Liebe Grüße,
Luisa

Patentank
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.09, 01:39

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Patentank »

Interessant nach so vielen Jahre zu erfahren, dass man zumindest nicht der einzige auf der Welt ist. ;)

Ich habe das damals bei meiner Dermatologin angesprochen, aber die hat mich leider nicht wirklich ernst genommen. Ich habe jetzt einfach wirklich immer Hautcreme mit dabei und es dabei sein lassen.

Marvel
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.16, 18:12

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Marvel »

Hallo,

ich habe seit vielen Jahren dasselbe Problem, angefangen hat es auch bestimmt bevor ich 10 Jahre alt war. Habe auch IMMER Handcreme dabei und kann nach dem geringsten Kontakt mit Wasser nichts außer glatte Oberflächen angreifen. Am schlimmsten sind Stoffe, z.B. an- oder auszuziehen nach dem Händewaschen ohne vorher mit irgendeiner Creme in Kontakt gekommen zu sein, ist eine Qual. Und nicht jede Creme hilft gleich gut, bei Gels zB muss ich oft nachcremen, damit das unangenehme Gefühl auch wieder weggeht. An den Füßen habe ich es auch ein wenig, aber das hält sich in Grenzen. Es schränkt mein Leben schon ziemlich ein, muss ich sagen.

Beim Dermatologen habe ich es noch nie angesprochen, werde ich aber noch. Vor kurzem habe ich zufällig einen Alternativmediziner getroffen und gefragt, und er meinte, dass es an der Leber (die unter anderem den Wasserhaushalt reguliert) liegen kann, und dass man zB nicht immer dasselbe Wasser trinken sollte (alle 6 Wochen wechseln.. was genau er damit meint weiß ich auch nicht :?), wenig Fettiges und schwer verdauliches essen und generell "seine Leber lieben sollte". Ich habe mir vorgenommen in nächster Zeit in dieser Hinsicht zu recherchieren und mal schauen ob es was bringt. Hab mir grad vorher zufällig einen Leber-Gallen-Tee gekauft :)

Ich habe auch noch nie jemanden gefunden (auch beo Recherche im Internet), der dieses Problem hat, und ich bin eigentlich ganz froh diesen Beitrag gefunden zu haben :D ich bin mir sehr sicher, dass es keine Zwangsstörung ist (bin Psychologin :idea:)....

Falls hier sonst noch jemand Tipps/Ansätze/Ideen etc. hat, wäre ich mehr als dankbar!!

Patentank
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.09, 01:39

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Patentank »

6 Jahre lang gar nichts und jetzt gehts langsam richtig rund hier! :D

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4367
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Muppet »

Hallo,
klingt nach verstärkte Nervaktivität. Ein Neurologe kann tatsächlich helfen. Es gibt Medikamenten die bestimmte Rezeptoren blockieren.
Gruß
Muppet

Marvel
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.16, 18:12

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Marvel »

Danke für den Tipp, ich werd mir mal einen Termin ausmachen, mal sehen, was der dann sagt ;)

luisamarie
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.16, 20:03

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von luisamarie »

wow, ich hätte auch nicht gedacht, dass es doch "so viele" gibt mit dem gleichen Problem! :D Habt ihr noch etwas neues herausgefunden? Mich schränkt das Problem auch stark ein und ich handhabe es auch so, möglichst immer Handcreme dabei zu haben, was aber auch nicht die beste Lösung ist... würde mich freuen noch etwas von euch zu hören!

Liebe Grüße,

Luisa

luisamarie
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.16, 20:03

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von luisamarie »

Was mich noch interessieren würde.. wenn ich es richtig verstanden habe, habt ihr (Marvel und Patentank) dieses Problem oder? Seid ihr beide männlich? Und wie alt seid ihr? Darf man hoffen, dass es irgendwann von selbst besser wird? :D

Patentank
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 25.11.09, 01:39

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von Patentank »

M, 28.

Geändert hat sich irgendwie nichts mehr. Komischerweise kann ich mich nicht erinnern, wann genau das angefangen hat. Ich glaube nicht, dass ich das Problem auch als Kind in den noch jüngeren Jahren hatte.

luisamarie
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.16, 20:03

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von luisamarie »

Ich kann mich auch nicht daran erinnern, wann es angefangen hat... aber ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass es mal nicht da war :D

luisamarie
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.16, 20:03

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von luisamarie »

War mittlerweile schon jemand beim Neurologen? :)

babcom
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.16, 21:39

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Wasc

Beitrag von babcom »

Auch wir müssen uns anschließen. Mein Sohn - heute 14 Jahre - hat das auch. Schlimm ist es nach dem Baden. Er kann dann lange nichts mehr anfassen. Habe es bisher nicht ernst genommen. Doch jetzt habe ich diese Beiträge gelesen und bin doch recht erschrocken. Dann müssen wir wohl mal zum Neurologen.

Nia1337
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 10.11.20, 01:26

Re: Äußerst unangenehmes Wahrnehmungsempfinden nach dem Waschen

Beitrag von Nia1337 »

Hi! Ich habe geenaaau dasselbe. Nie konnte mich jemand verstehen, aber der Text da oben, das bin einfach ich. Bei mir hilft am besten diese blaue Nivea Creme aus der Dose. Bis heute konnte ich nicht rausfinden woran das liegt, aber vielleicht ist ja hier noch jemand von den alten aktiv und hat dazu irgendwelche Neuigkeiten? Würde mich zumindest brennend interessieren.

Liebe Grüße

Antworten