Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Bewusstlosigkeit direkt nach Schmerzen mit Unterschenkelknal
Aktuelle Zeit: 20.10.18, 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.03.18, 02:49 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.03.18, 00:05
Beiträge: 2
Hallo

Ich habe ca. 10 Stunden Frühjahrsputz gemacht. Als ich mich in der 10. Stunde vor den Kuechenschrank gehockt habe, um ihn leer zu räumen und auszuwischen, ist dann folgendes passiert.

Ich hatte den Schrankinhalt in der Hocke rausgeholt und bemerkte plötzlich einen krampfartigen Schmerz im Unterschenkel. Genauer gesagt rechts im oberen hinteren Unterschenkel, kurz unter der Kniekehle. Der Schmerz würde dann immer doller, ähnlich wie ein Krampf, nur deutlich schlimmer. Dann gab es plötzlich einen lauten hörbaren Knall an jener Stelle. Ich war dabei immernoch in der Hocke und bin direkt nach dem Knall bewusstlos geworden. Ich war insgesamt 5 Minuten bewusstlos. Als ich aufgewacht bin, lag ich auf den Kuechenfliesen, und hatte starke Schmerzen im rechten Bein. Ich habe mich kurz orientiert, langsam hingesetzt, und bin dann langsam aufgestanden. Die Schmerzen waren im kompletten Bein inzwischen, ich konnte kaum auftreten, geschweige denn gehen. Mein Fuss kribbelte auch plötzlich. Im Moment, Stunden später, tut die genannte Stelle am Unterschenkel immernoch weh.


Mein Frage ist jetzt: Was war da los bei mir? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Vielen Dank schon mal im Vorraus für die Antworten
LG, Guerckchen (31 Jahre alt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.03.18, 08:21 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11920
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
diesen typischen Knall kennt man eigentlich nur dann, wenn die Achillessehne rupturiert, klingt wie ein Peitschenknall. Man hat dann normalerweise eine sicht-und tastbare Delle oberhalb der Ferse, es ist nicht mehr möglich, auf den Zehen zu stehen ( = Streckung im Sprunggelenk).
"Sollte ich einen Arzt aufsuchen? "- ja, das wäre angebracht.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!