Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - geschwollenes Knie nach Mittelfußknochenbruch
Aktuelle Zeit: 19.08.18, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.11.17, 12:57 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.11.17, 12:26
Beiträge: 2
Hallo

Ich habe mir am 2.11. den Mittelfußknochen 5 am rechten Fuß gebrochen. Ich bin umgeknickt und dabei hat es geknackst. Mein Chirurg sagte, kann passieren weil da die Sehne angreift....

Nun hat mein Knie angefangen anzuschwellen. ebenfalls rechts, es war erst ein kleiner Hubbel leicht verschiebbar, ich dachte mir vieleicht der Schleimbeutel wegen der schweren schiene. Mittlerweile ist die Beule richtig groß und hart, nicht mehr verschiebbar, und ich mache mir ein wenig Sorgen ob das wirklich eine Folge vom Bruch ist oder etwas anderes sein kann. Ab und zu tut es ein wenig weh, aber meist hab ich einfach nur ein Druck/Spannungsgefühl an der Stelle. Thrombosespritzen seit dem 3.11. täglich 40mg .

Dazu muß man erwähnen ich habe bereits seit dem 13.10. erhöhte Temperatur/Fieber unklarer Herkunft. Keine Entzündungszeichen, keine auffälligen Leber, Nieren, Pankreaswerte. Schilddrüse gut eingestellt (Hab nur noch 1/4 ). Herz in Ordnung, Zwar atemprobleme aber Lunge im Röntgen OB. Wir sind immer noch auf der Suche nach der Ursache (Aktuell steht ein hochauflösendes Thorax CT an zudem sucht er nun nach Rheumafaktoren, sollte dabei immer noch nix rauskommen, wird er wohl nach Tumormarkern suchen ). Der Internist an den mich die Hausärztin überwiesen hat, hat auch gleich gefragt ob der Chirurg den Bruch ungewöhnlich fand, oder ob es normal ist, das man beim Umknicken sich einen solchen Bruch zuziehen kann, sprich ob das ein Symptom sein könnte und kein alleinstehender Bruch.Aber da der Chirurg sagte, das das durchaus normal ist haben wir es gleich wieder gestrichen.

Die Frage die ich mir stelle:

Ist es wahrscheinlicher, das das Geschwollene Knie von dem Bruch herrührt, oder kann es ein weiteres Symptom der bisher unbekannten Erkrankung sein die so hintergründig nervt. Leider geht bei meinem Chirurgen keiner ans Telefon (Alle Leitungen sind besetzt dudel dudel, alle Leitungen sind besetzt) und ich möchte auch nicht einfach hinfahren und die Leute mit Lapalien belästigen, zumal ich mir ja eh erst einen FAhrer Organisieren müßte.

Einen Schönen Tag noch
Ahanit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.17, 07:58 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.11.17, 12:26
Beiträge: 2
Hat sich erledigt hab meine Chirurgen erreicht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!